Heute ist Samstag, der 04.02.2023 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Neujahrskonzert im Palast der Künste in Budapest, Ungarn

Zum ersten Mal findet im Palast der Künste in Budapest ein Neujahrskonzert statt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Der „Palast der Künste“ veranstaltete 2008 zum ersten Mal das Neujahrskonzert – mit der Absicht, eine neue Tradition zu begründen.

Dabei soll das neue Jahr nicht wie anderswo üblich, mit „leichter Musik” begrüßt werden, sondern mit dem Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn, das sich seit 210 Jahren ungebrochener Beliebtheit erfreut. Die Produktion leitet auch diesmal der die Haydn-Werke gut kennende und international renommierte ungarische Dirigent Ádám Fischer an der Spitze eines Orchesters, das nicht weniger berühmt ist, die von Sir Thomas Beecham gegründeten Londoner Philharmoniker unter Mitwirkung ihres Chores.

Die Einladung des Orchesters ist kein Zufall, komponierte Haydn doch die „Schöpfung“ in der Themse-Stadt. Als Solisten wurden Simona Saturova (Sopran), Bernhard Richter (Tenor) und der Bassist James Rutherford gewonnen. Karten sind schon jetzt zu Preisen zwischen 4.000 und 9.900 Forint (rund 16 bis 40 Euro) zu haben.

Der 25 Meter hohe, genauso breite und 52 Meter lange „Nationale Konzertsaal“ des „Palasts der Künste“ erinnert mit seinen Maßen an gotische Kathedralen. Im Zuschauerraum haben insgesamt 1.699 Personen Platz. Im März 2005 am Donauufer eröffnet, haben sich bis heute schon tausende Kunstfreunde aus dem In- und Ausland in eben so vielen Veranstaltungen von Musik, Tanz und Gesang im architektonisch reizvollen Gebäude des „Palasts der Künste“ begeistern lassen.

Die Architektur ist es dann auch, die dem Besucher zuerst ins Auge sticht und die mit ihrer ästhetischen Ausgewogenheit, Harmonie und auch leichten Verwegenheit überzeugt. Der „Palast der Künste“ gewann bereits 2006 in Bangkok einen Architektur-Oscar, den FIABCI Prix d`Excellence. Mit diesem Preis werden weltweit herausragende Immobilienprojekte in den Bereichen Design, Bauausführung, Rentabilität, Marketingstrategie, Umweltverträglichkeit und gesellschaftlicher Nutzen ausgezeichnet.

Palast der Künste
Müvészetek Palotája
H-1095 Budapest, Komor Marcelli sétány 1
Telefon: +36-1/555 3000
eMail: info@mupa.hu
www.mupa.hu

Lesen bzw. sehen Sie auch:

Ein Veranstaltungstipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Mühlviertler Schlossmuseum, Freistadt: Ausstellung Süße Weihnachten
Das Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt präsentiert weihnachtliche Leckereien.
Salzburg Museum: Ausstellung 190 Jahre Stille Nacht und Salzburger Krippen
Das Museum am Salzburger Mozartplatz präsentiert in seinen Weihnachtsausstellungen das 190 Jahr-Jubiläum von "Stille Nacht" und Salzburger Krippen.
Slava´s Snowshow in Düsseldorf
Raum und Zeit entschwinden und das Jetzt wird Phantasie.
Lindner Hotel & Spa - Die Wasnerin in Bad Aussee, ÖsterreichLindner Hotel & Spa - Die Wasnerin, Bad Aussee: Logo
Ein Haus voll Tradition, Kultur und Geschichte.

Das Hotel firmiert nunmehr als "Die Wasnerin - G`sund & Natur Hotel".
Landestheater Niederösterreich, St. Pölten: Der Bockerer
Das Landestheater Niederösterreich bringt vom 13. bis 17. Jänner 2009 Erwin Steinhauer als Bockerer.
Landestheater Niederösterreich, St. Pölten: Was Ihr Wollt
Das Landestheater Niederösterreich spielt die Komödie von William Shakespeare in einer Inszenierung von Johannes Gleim.
Krampusumzug in Schladming, Steiermark
Österreichs spektakulärster Krampusumzug wird am 29. November in der Bergstadt Schladming abgehalten.
Wiener Stadthalle: All That Silvester Stars
Alfons Haider begrüßt am 30. und 31. Dezember 2008 seine Gäste.
Museum für Völkerkunde, Wien: Eröffnung mit vier Ausstellungen
Unter dem Titel "Süd- Südostasien und Himalayaländer" werden im Ethno-Museum des Völkerkundesmuseums vier interessante Ausstellungen gezeigt.
Kammerspiele, Wien: Halpern & Johnson
Ein Stück, wie für die beiden Doyens des deutschsprachigen Theaters Helmuth Lohner und Otto Schenk gemacht.
» Alle Einträge der Kategorie 2008 ARCHIV »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2023
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos