Heute ist Dienstag, der 05.03.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Museum für Völkerkunde, Wien: Tutanchamun und die Welt der Pharaonen

Für die Ägypter war Gold die Haut der Götter und daher Pharaonen vorbehalten - diese und andere Erkenntnisse bringt die hervorragende Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" im Wiener Völkerkundemuseum.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Diese Ausstellung „Tutanchamun und die Welt der Pharaonen“, die exklusiv für Europa nur in Wien gezeigt wird, präsentiert erstmals 140 Schätze aus dem Grab des berühmten Pharao Tutanchamun und aus weiteren Fundstätten des ägyptischen Altertums.

Die Rolle des Diesseits und des Jenseits, die Bedeutung des Königtums für die alten Ägypter, die Stelle des Herrschers, der auch gleichzeitig zu den Göttern zählte, und das Leben am Hof des Pharao werden anschaulich dargestellt.

Besonders interessant sind die Fotografien, die einst der britische Forscher Howard Carter bei Auffindung des Grabes im Jahre 1922 von der Vorkammer, dem Annex, der Schatzkammer und der eigentlichen Grabkammer machte. Die Stätten waren mit Möbeln, Schmuck, Waffen, Figuren von Dienern, mumifizierten Tierkörpern und Gerät aus purem Gold vollgefüllt.

Tutanchamun war einer der letzten ägyptischen Könige der 18. Dynastie und starb im jugendlichen Alter von 18 oder 19 Jahren. 

Generaldirektor des Kunsthistorischen Museums/Museums für Völkerkunde Dr. Seipel: „Wer jemals der Faszination der altägyptischen Kultur und ihrer Kunst erlegen ist, wird von dieser Ausstellung begeistert sein. Die über 140 Objekte ermöglichen einen bisher völlig ungekannten, spannenden Einblick in die Welt des Tutanchamun“.

Die Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" ist von 9. März bis 28. September 2008 im Museum für Völkerkunde zu sehen und eine Zusammenarbeit der National Geographic Society, Arts and Exhibitions International AEI/AEG, der Ägyptischen Altertümerverwaltung und des Kunsthistorischen Museums in Wien.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 19:00 Uhr, Mittwoch bis 21:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 9:00 bis 19:00 Uhr.

Museum für Völkerkunde

A-1010 Wien, Heldenplatz Neue Burg
www.tut.khm.at

Tickets (vorbestellen!):
Online: www.tut.khm.at
Wien Ticket: Telefon +43-1-58 885
Ö-Ticket: Telefon -43-1-96 096
sowie in allen Raiffeisenbanken

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kommentare
Kommentar schreiben

  von Kunsträuber am 10.03.2008 22:39
@Dr. Seipel:
Aufpassen mit den Gerüsten und so. Sonst sind wieder ein paar Kleinigkeiten futsch ;)
Antworten
Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz: Von Alpensalamander bis Zauneidechse
Die Amphibien waren die ersten Wirbeltiere, die vor rund 350 bis 400 Millionen Jahren das Festland eroberten. Eine Ausstellung im Biologiezentrum in Linz befasst sich mit diesem Thema.
WAGNER:WERK Museum, Wien: Schmuck vom Jugendstil zum Art Déco
Im WAGNER:WERK Museum Postsparkasse in Wien ist die sehr interessante Schmuck-Ausstellung "Vom Jugendstil zum Art Déco. Die Sammlung der Fachschule für Schmuck und
Edelsteine in Turnov" zu sehen.
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck: Das Geheimnis der Wüste
Ein Tiroler Beitrag zur Erforschung der Geheimnisse der lybischen Sahara.
Romantische Nächte im Rheinfall bei Schaffhausen, Schweiz
Für zwei Tage im April wird der Rheinfall bei Schaffhausen vom Schweizer Lichtdesigner Charles Keller romantisch bestrahlt.
Internationales Opernfestival in Miskolc, Ungarn
Beim diesjährigen Internationalen Opernfestival in Miskolc, Ungarn, stehen die Komponisten der slawischen Opernliteratur im Mittelpunkt - 11. bis 22. Juni 2008.
Weinklang 2008 - Das Festival im Blaufränkischland
Das diesjährige Festival im Blaufränkischland vom 30. April bis 4. Mai 2008 findet unter dem Motto "Mazal Tov" statt.
wachau GOURMETfestival
Genuss-Tage mit Top-Gastronomen und Spitzenwinzern im Weltkulturerbe - 27. März bis 6. April 2008.
BA-CA Kunstforum, Wien: Monet - Kandinsky - Rothko und die Folgen
Die Ausstellung über die Wege der Abstrakten Malerei im Kunstforum ist vom 28. Februar bis 29. Juni 2008 zu sehen.
Vorarlberger Landesmuseum, Bregenz: Schappele, Chränsle & Co
Prächtige Kronen für die Braut - die einzigartige Sammlung von volkstümlichen Kopfbedeckungen wird gegenwärtig im Vorarlberger Landesmuseum in Bregenz gezeigt.
Österreichisches Theatermuseum, Wien: Kabarett Fledermaus 1907 - 1913
Das Österreichische Theatermuseum in Wien bringt mit der Ausstellung "Kabarett Fledermaus 1907 - 1913" ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte über Literatur, Musik und Tanz an die Öffentlichkeit.
» Alle Einträge der Kategorie »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2024