Heute ist Dienstag, der 25.06.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Akupunktur beim Zahnarzt

Die Angst vor dem Zahnarzt durch Akupunktur verringern.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© www.tv-wartezimmer.de / Akupunktur Dental / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Akupunktur beim Zahnarzt

Ein Blick auf den Kalender und der Puls beschleunigt sich, Angstschweiß bricht aus? Der nächste Zahnarzttermin steht bevor – ein großes Problem für Patienten, die sehr schmerzempfindlich sind oder sich wegen ihres starken Würgereflexes davor fürchten. Abhilfe kann da Akupunktur schaffen: Der neue TV-Wartezimmer-Patientenfilm „Akupunktur Dental“ zeigt, wie diese Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin auch in der Zahnheilkunde als unterstützende Maßnahme zur Entspannung, zur Unterstützung einer Schmerzbehandlung und bei einer Vielzahl weiterer Behandlungen mit großem Erfolg eingesetzt werden kann.
 
© www.tv-wartezimmer.de / Akupunktur Zahnarzt / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas zeigt auch eine neue Studie, veröffentlicht im Juni 2018 im „European Journal of Integrative Medicine“: Um das Ausmaß der Zahnarzt-Angst festzustellen, haben britische Forscher eine Punkteskala bei der Auswertung von Studien mit 800 Patienten genutzt. So fanden sie heraus, dass die Angst mit einer Akupunktur-Behandlung um acht Punkte zurückging. Somit könne dieser Rückgang als klinisch relevant eingestuft werden und Akupunktur könne sich eignen, die Zahnarzt-Angst zu lindern.
 
© www.tv-wartezimmer.de / Akupunktur Zahnarztpraxis / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Wirkung dieses alternativen Heilverfahrens beruht auf zahlreichen Reflexpunkten des Körpers. Werden diese mit hauchfeinen Nadeln, Laser oder Druck stimuliert, lassen sich Organe und Körperfunktionen gezielt beeinflussen. „In der Zahnmedizin nutzt man besonders die Akupunkturpunkte der Ohrmuschel, diese sollen Angst ebenso gut mindern wie Beruhigungsmittel!“, erklärt Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer. Bei starkem Würge- oder Schluckreflex soll Akupunktur am Kinn die Reizempfindlichkeit senken. Aber auch zur Schmerzlinderung während der Behandlung kann Akupunktur eingesetzt werden. Zudem führt sie bei Kieferschmerzen durch Zähneknirschen zur Muskelentspannung. Darüber hinaus kann nach Zahnentfernungen, bei Prothesendruckstellen sowie während oder nach Parodontitis-Behandlungen Akupunktur eingesetzt werden.

Quelle:
www.tv-wartezimmer.de

Ein Gesundheitstipp von 55PLUS-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2019