Heute ist Samstag, der 24.07.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

WAGNER:WERK Museum, Wien: Ausstellung Möbeldesign aus Amerika

Im großen Kassensaal der Postsparkasse können Möbel aus Amerika bewundert werden.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Bis 25. Oktober 2008 präsentiert das WAGNER:WERK Museum Postsparkasse im Großen Kassensaal bei freiem Eintritt die Ausstellung „Die Möbel von Charles und Ray Eames für Vitra“. Das amerikanische Designerpaar Charles (1907 – 1978) und Ray Eames (1912 – 1988) hat ein außergewöhnlich breit gefächertes Werk geschaffen, das für die Entwicklung des Designs des 20. Jahrhunderts wesentliches beigetragen hat.

Die Idee, durch eine dreidimensionale Verformung von Schichtholzplatten körpergerechte Sitzschalen zu produzieren, die auch ohne Polsterung ein hohes Maß an Komfort bieten sollten, beschäftigte Charles Eames bereits 1940. Den ersten greifbaren Erfolg stellte die Entwicklung von Beinschienen für den Verletztentransport, von denen die US Navy große Stückzahlen bestellte, dar. Nach dem Krieg realisierten Charles und Ray innerhalb weniger Jahre wegweisende Entwürfe für Stühle, Tische, Kindermöbel und Raumteiler, teils gänzlich aus Sperrholz, teils aus einer Kombination von Stahlrohr und Sperrholz, aber auch aus Kunststoff gefertigt. 

Die von den Eames entwickelten Verfahren zur dreidimensionalen Verformung von Sperrholz sind bis heute im Wesentlichen gleich geblieben.  Ein informativer Katalog wird dazu angeboten.

Die Exponate der Ausstellung "Die Möbel von Charles und Ray Eames für Vitra" können noch bis 25. Oktober 2008, Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr, Donnerstag bis 17:30 Uhr und Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr, besichtigt werden. 

WAGNER:WERK Museum Postsparkasse
A-1010 Wien, Georg-Coch Platz 2
Telefon: +43-1-534 53-338 25
eMail: museum@ottowagner.com
www.ottowagner.com

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

zurück
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Neue Linienführung der Straßenbahnen um die City Wien
Neu: Ab 26. Oktober fahren die Straßenbahnlinien 1 und 2 eine geänderte Strecke.
Zeughaus, Innsbruck: Ausstellung BAHNbrechend - 150 Jahre Eisenbahn in Tirol
Das Innsbrucker Zeughaus dokumentiert 150 Jahre Eisenbahn in Tirol.
Museum Kierling, Klosterneuburg: Ehrung für Professor Edmund Rothansl
Das Museum Kierling ehrt in seiner diesjährigen Ausstellung Prof. Edmund Rothansl.
Innviertler Volkskundehaus, Ried i.I.: Ausstellung Johann Baptist Wengler - Von Cowboys und Indianer
Eine Ausstellung mit den detailtreuen Zeichnungen von Johann Baptist Wengler.
Trüffelmarkt in Alba, Italien
Im Herbst dreht sich in Alba alles um die edle Knolle.
Internationale PuppenTheaterTage in Mistelbach, Niederösterreich
In Mistelbach finden bereits zum 30. Mal die Internationalen PuppenTheaterTage für Jung und 55PLUS-Besucher statt.
Choco Vienna 2008 - Ein Fest für die Schokolade
Alles was Sie schon immer über Schokolade wissen wollten, wird Ihnen anlässlich der Choco Vienna präsentiert.
Museum der Schönen Künste, Budapest: Ausstellung Klimt und die Anfänge der Wiener Sezession
Das Museum der Schönen Künste in Budapest zeigt Werke von Gustav Klimt und die Wiener Sezession.
Musik-Festival in Parma, Italien
Parma feiert von 1. bis 28. Oktober 2008 den 195. Geburtstag Verdis mit einem Musik-Festival.
Internationaler Gala-Oberkrainer-Abend am 26. September 2008 in Maribor, Slowenien
Im slowenischen Maribor (Marburg) treffen sich am 26.09.2008 die Großen der Volksmusik.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Sep-Okt 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos