Heute ist Samstag, der 16.02.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Ölmühle Fandler in Pöllau, Steiermark

Feinste Ölkultur seit 1926.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Ölmühle Fandler

Prätis 1
A-8225 Pöllau, Steiermark

Telefon: +43-3335-2263
e-Mail: info@fandler.at
www.fandler.at

Öffnungszeiten: Mo-Fr von 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa von 9.00 bis 16.00 Uhr

Anreise: Map Start Map Ende

© Ölmühle Fandler - Gerhard Wasserbauer / Ölmühle Fandler in Pöllau, Steiermark / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fandler - Liebe zum Handwerk und Produkt

© Petra Scherr; 2016 / Ölmühle Fandler - Öle im Test / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRein, unverfälscht und natürlich sind die mehr als 40 Sorten hochwertiger kaltgepresster Öle, die den ausgesuchten Rohstoffen in der Ölmühle Fandler entlockt werden. Gearbeitet wird bei Fandler mit viel Fingerspitzengefühl, der Erfahrung von Jahrzehnten und nach alter Familientradition, laufend frisch und in kleinen Mengen. All diese „Zutaten“ sind sorgsam aufeinander abgestimmt und bringen jenen unverfälschten Geschmack und Duft hervor, der die Fandler-Öle charakterisiert und unverwechselbar macht. Genießer und Spitzenköche schätzen diese besondere Qualität.

© Ölmühle Fandler - Gerhard Wasserbauer / Ölmühle Fandler - Julia Fandler / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Gründung der Ölmühle in Pöllau, Oststeiermark, erfolgte im Jahr 1926. Die Urgroßeltern von Julia Fandler verwirklichten ihren Traum, den es mit harter Arbeit auszufüllen galt. Von Generation zu Generation wurde das Pressen feiner Öle weiter entwickelt und perfektioniert. Seit 1987 werden Öle aus kontrolliert biologischen Rohstoffen gepresst, eine zukunftsweisende Entscheidung, die mit ein Grund für den internationalen Ruf als Spitzenölproduzent der Ölmühle Fandler ist.

© Ölmühle Fandler - Rudi Kremaier / Ölmühle Fandler - Geschenkbox / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fandler Öle

© Ölmühle Fandler - Maria Noisternig / Ölmühle Fandler - Stempelpresse / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs braucht  jede Menge Erfahrung, um den richtigen Moment zu erkennen, wann die zuerst gemahlenen und dann schonend erwärmten Kerne in die schonende Stempelpresse wandern sollen, denn jeder Rohstoff hat seine Besonderheiten. Wer diese Geheimnisse kennt, bewahrt die wertvollen Vitamine und Fettsäuren im Öl, die essentiell für eine gesunde Ernährung sind. Dieses Wissen lernt man nicht von heute auf morgen. In der Ölmühle Fandler wird es von den erfahrenen Pressmeistern an die nächste Generation weiter gegeben. Damit ein altes Handwerk in einem außergewöhnlichen Produkt weiterleben kann. 17 Sorten Bio-Öle und 16 Sorten Classic-Öle werden im Haus produziert.

© Petra Scherr; 2016 / Ölmühle Fandler - Shop und Verkostung / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Ölmühle Fandler ist offen für Genießer und lädt zum Entdecken, Miterleben und Verkosten ein. Bei geführten Ölpräsentationen wird informativ und unterhaltsam die Entstehung der geschmackvollen Öle erklärt. Dabei wird ausgiebig verkostet, um den Gaumen für Qualitätsöle zu schulen. Im großzügig gestalteten Schauraum mit offener Küche finden regelmäßig Kochkurse statt. Selbstverständlich kann man alle verfügbaren Öle gleich ab Mühle kaufen. Neben Ölen gibt es auch Bio-Mehle, Salze, Knabberkerne uvm.

Tipp: GenussCard Ölpräsentation jeden Samstag um 13.00 Uhr. Von März bis Oktober, Voranmeldung erbeten.

Ein Genusstipp von Gustav Schatzmayr.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Martiniloben am Neusiedler Seeplay
2:28
Weinbaugebiet Jeruzalem, Slowenienplay
2:36
Schinkenhaus Kodila, Murska Sobota - Slowenienplay
3:56
Triest und der Karst, Italienplay
4:40
Video: Restaurant Stellwerk auf UsedomplayDie Region Međimurje im Norden Kroatiensplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2019