Print

Adventgenuss ohne Kilo-Plus

Süßes Weihnachtsgebäck und Punsch sind wahre Kalorienbomben.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Alle Jahre wieder droht im Advent die eine oder andere Kalorienbombe: Verführerisch duftet der Punsch, auch die süßen Kekserln sind einfach zu verlockend! Der Verband der Ernährungswissenschafter Österreichs (VEÖ) gibt Tipps , wie Sie in der Vorweihnachtszeit schlemmen können ohne zuzunehmen. Die Zauberformel: Bewusst auswählen!
  • Nicht Abnehmen, sondern Gewicht halten. Der Advent ist ein ungünstiger Zeitpunkt für überzogene Figurwünsche. Wer den Dezember ohne Gewichtsplus übersteht, zählt bereits zu den Gewinnern.
  • Weniger Zucker und Fett. Bei jedem Keks- und Kuchenrezept kann mindestens ein Drittel Zucker, Butter oder Margarine ohne Geschmackseinbußen eingespart werden.
  • Alkohol in Maßen. Weihnachtspunsch schmeckt auch 1:1 mit Früchtetee oder Wasser gestreckt und spart Zucker und Promille.
  • Keine sichtbaren Verführungen. Kuchen und Kekse gehören nicht zur Weihnachtsdekoration, sondern sollten gezielt vorbereitet werden.
  • Kalorienarme Alternativen. Maroni mit nur 150 Kcal pro Stanitzel oder Bratapfel ohne Fülle mit 80 Kcal sind fett- und kalorienarm.
  • Gut geplant ist halb gewonnen. Vor Weihnachtsfeiern und am Tag danach helfen leichte klare Suppen, Salate oder Erdäpfel mit Gemüse, überschüssige Kalorien auszugleichen.
Quelle: Fonds gesundes Österreich

Lesen Sie auch:
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2023
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos