Heute ist Dienstag, der 20.08.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Konzertfestival auf Schloss Esterházy, Ungarn

Festival "Lustbarkeiten in Eszterháza" von 31. Mai bis 15. September 2013.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Konzertfestival "Lustbarkeiten in Eszterháza" auf Schloss Esterházy in Fertöd, Ungarn

Schloss Esterházy in Fertöd, Ungarn

Unter dem Titel „Lustbarkeiten in Eszterháza“ veranstaltet Schloss Esterházy in Fertőd-Eszterháza 2013 ein kulturelles Konzertfestival, das von 31. Mai und bis 15. September dauert.

In diesen fünfzehn Wochen werden 60 Konzerte aufgeführt, wo die besten ungarischen und internationalen Künstler aus den Bereichen klassische Musik, Oper und Jazz auftreten. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen wird Joseph Haydn stehen, der fast 30 seiner schöpferischen Jahre in diesem Schloss verbracht hat.

Am 31. Mai - dem 204. Todestag des Komponisten – beginnt das Programm im Marionettentheater, welches nach mehr als 200 Jahren erneut seine Türen und Tore öffnet und in dem in erster Linie Werke von Haydn gespielt werden. Einst hat der Meister selbst hier sein Orchester dirigiert.

Haydn-Festival


Beim 19. Haydn-Festival, das diese Konzert-Tradition mit Hilfe der Budapester Streicher begründete, werden vom Orfeo-Orchester die von Haydn in Eszterháza komponierten Symphonien aufgeführt. Weltstars wie Enrico Onofri, Andreas Staier, Nicholas McGegan oder Monica Groop werden beim Eszterháza Haydn Festival auftreten, wobei mit historischen Instrumenten gespielt wird. Das VI. Haydn Streichquartett-Festival ist seit mehreren Jahren ein Treffpunkt für Quartetts der jungen Generation, die auch bei Weltwettbewerben Preise errungen haben.

Tage der Alten Musik


Die zweite Junihälfte gehören den "Tagen der Alten Musik" und im Juli erinnert das Festival "Musica Globus" an den 300. Todestag von Pál Esterházy (1635 - 1713), der nicht nur Nador von Ungarn, sondern auch ein bedeutender Komponist und Dichter war. Bei diesem Fest treten unter anderem Márta Sebestyén sowie das Orchester Sarband auf, das sich aus türkischen Musikern und Musikern sechs weiterer Nationen zusammensetzt.

Oper & Jazz


Neben der Klassischen Musik findet auch eine Opernaufführung im Freien mit Solisten bedeutender europäischer Opernhäuser statt. Auch wird es erstrangigen Jazz mit internationalen Künstlern wie Jean-Luc Ponty oder Jan Garbarek geben. Die Königin der Schlaginstrumente Evelyn Glennie, die zweimal den Grammy-Preis erhielt, wird ebenfalls ein Freilichtkonzert geben.

Die Konzerte sind nicht nur von der Qualität ein besonderes Erlebnis, sondern auch von den verschiedenen Aufführungsplätzen. Neben dem wieder eröffneten Marionettentheater, dessen kompliziertes Bühnentechniksystem damals von den hervorragenden Militäringenieuren der Epoche geplant wurde, wird im Schlossgarten, im Palmenhaus, auf der Freilichtbühne und natürlich in dem pompösen Barockschloss selbst Musik zu hören sein.

Das Schloss Esterházy in Fertőd war ein musikalisches, kulturelles und architektonisches Zentrum des XVIII. Jahrhunderts. Mit der Veranstaltungsreihe "Lustbarkeiten in Eszterháza" soll Eszterháza erneut zum kulturellen Zentrum der Region werden.

Schloss Esterházy
H-9431 Fertöd-Eszterháza, Joseph Haydn u. 2
Telefon: +36-99-537 640
www.eszterhaza.hu

Anreise: Map Start Map Ende

Ein Kultur- & Veranstaltungstipp von Edith Spitzer.

Lesen und sehen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2019