Heute ist Mittwoch, der 21.10.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Hotel-Restaurant Milan in Pula, Kroatien

Ein Haubenlokal im Pulaer Stadtteil Stoja.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Hotel-Restaurant Milan
HR-52100 Pula, Stoja 4
Telefon: +385-52-300 200
eMail: hotel-milan@pu.t-com.hr
www.milan1967.hr

Anreise: Map Start Map Ende

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Eingang

Leicht ist es nicht zu finden, das Restaurant Milan im Stadtteil Stoja, besonders wenn man das Lokal von der City zu Fuß erreichen möchte.

Pula Video



Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Innenlokal / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach einer langen Anreise per Auto möchten wir uns die Füße vertreten. Schnell ist der Gedanke geboren, vor dem Abendessen einen kleinen Spaziergang zu machen und so das Restaurant Milan per pedes zu erreichen.

Zuerst geht es entlang des Hafens Richtung Werft und des Hospitals. Endlich kommen wir zu einer Wegkreuzung, wo einem der Richtungspfeil ins Auge sticht. Doch wer glaubt, das Restaurant Milan ist gleich um die Ecke, der hat weit gefehlt. Erst beim Admiralsfriedhof werden wir fündig, denn das Restaurant liegt vis-a-vis.

Restaurant

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Vinothek / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Hotel und das mit zwei Hauben ausgezeichnete Restaurant mit angeschlossener Vinothek sind bereits in dritter Generation Familienbetrieb. Seit rund 30 Jahren verwöhnt die Familie Matic ihre Besucher mit Fischen und Krustentiere.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Wintergarten / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVor rund vier Jahren wurden die Gebäude restauriert und bezaubern durch ein ansprechendes Ambiente. Die Tische sind im Wintergarten oder im Restaurant platziert, wo die Räume um einen Olivenbaum angeordnet sind. Warme Braun- und Rosttöne harmonieren mit den Blumenarrangements, die so erzielte Atmosphäre lassen das Essen zum Vergnügen werden.

Menü

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Sardinen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit Sardinen in Polenta, Pruscetto und Pizza als Gruß des Hauses startete der Angriff auf unseren Mägen. Mit Meeresfrüchtevariationen - Tintenfischsalat, Sardinen in Öl, Zucchiniblüten und Octopus - als Vorspeise ging das Fischmenü weiter. Das Geheimnis des Octopus war seine Zubereitung: Octopus-Scheiben werden gegrillt, schockgefroren, geschnitten und dann in Olivenöl angebraten. Dazu servierte uns der Sommelier einen spanischen Frizante.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Jakobsmuscheln / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGebratene Jakobsmuscheln, die dann in Olivenöl und Malvasia gekocht werden, wurde uns als nächstes kredenzt. Natürlich von einem istrianischen Malvasia begleitet. Der Red Malet, ein köstlicher Fisch, war von hausgemachter Pasta, den Pljukanci, umrahmt und gar köstlich. Zu dem Fischgericht schmeckte uns ein 2010er Malvasia von Kozlovič.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Tintenfisch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAls fünften Gang servierte uns der Küchenchef Seefood - Kalamari in Weinsauce. Öl, Knoblauch und Weißwein wurde zu einer harmonischen Sauce, in der die gegrillten Kalamari perfekt passten. Ein Malvasia von Degrassi unterstrich das einmalige Gericht.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Goldbrasse / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Goldbrasse an Mangold war zwar optisch nicht so ansprechend, zerging aber auf der Zunge. Dazu gab es einen vom Sommelier empfohlenen Rotwein von Degrassi Contarini Cabernett Sauvignon Reserve Barrique 2007.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Milan, Pula - Dessert-Wagen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZu den Dessertvariationen servierte man uns einen Muskatella 2009 von Koslovič. Wir hatten die Qual der Wahl unter einer Schokomousse-Torte, Schokolade mit Vanillecreme, Topfentorte, Mandel-Vanilletorte oder Kokostorte.

Der lange Anfahrtsweg lohnt sich. Das Essen ist jede Haube wert.

Ein Reise- & Restauranttipp von Edith Spitzer.

Weitere Tipps zu Istrien/Kroatien:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos