Heute ist Samstag, der 24.10.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Die neuen Großmütter: Vital & dynamisch

Vom intensiven Miteinander profitieren Omas und Enkelkinder.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Wenn man an Großmütter denkt, haben viele von uns immer noch das traditionelle Bild im Kopf: Eine weißhaarige, alte Frau, die in ihrem Ohrensessel sitzend Geschichten erzählt. Das sind aber nur Kindheitserinnerungen, denn die Unterschiede zu den früheren Großmüttern sind gravierend.

Radfreuden

Großeltern können heute beim Lebenstempo der Enkel in der Regel besser mithalten als früher, weil sie mobiler sind, aktiver und unternehmungslustiger. Sie reisen und treiben Sport und sie engagieren sich in der Gesellschaft.
Und da kann es vorkommen, dass Enkel und Großmutter gemeinsam für besseren Umweltschutz demonstrieren. Und es gibt noch mehr Gründe, warum sich Großmütter und Enkel oft so gut vertragen.

Die Großmutter nimmt sich in der Regel mehr Zeit für die Kleinen, als es die Mutter kann. Oft ist die Oma auch geduldiger oder gelassener im Umgang mit den Enkeln, weil auf ihr keine so große Verantwortung lastet. Und schließlich die Paarung Enkel-Großeltern ist deshalb so harmonisch, weil Ältere gerne von früher erzählen und Kinder hören gerne zu.

So harmonisch die Beziehung zwischen Großmutter und Enkelin oder Enkel auch sein mögen,  zwischen Schwiegermutter und Schwiegertochter gibt es oft atmosphärische Störungen, sehr viel häufiger als zwischen Mutter und Tochter und das hat seinen Grund.

Der eigenen Mutter kann eine Tochter in der Regel offener sagen, wie sie es in Puncto Erziehung wünscht und was sie vielleicht stört. Bei der Schwiegermutter sorgt Kritik schneller für Verstimmung, denn man kennt sich schließlich nicht ein Leben lang und ist sich oft weniger vertraut. Sogar Forscher sagen, Großmütter mütterlicherseits wirken sich positiv aufs Neugeborene aus.

Einen wichtigen Tipp gibt der "Senioren Ratgeber" allen Großmüttern mit auf den Weg: "Halten Sie sich zurück mit gut gemeinten Ratschlägen und geben Sie den jungen Eltern die Chance, ihre eigenen Fehler zu machen", denn dann sind diese aktiven und vitalen Großmütter eine große Bereicherung für alle Familien.

Quelle: Senioren Ratgeber, DE

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos