Heute ist Sonntag, der 23.02.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Buchbesprechung: Haus der Könige

Die Wiener Geschichte einer europäischen Dynastie.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Palais Coburg Residenz / Tina Herzl / Palais Coburg, Wien - Außenfassade / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Buchbesprechung: Haus der Könige

Hohe herrschaftliche Säulen, elegante weiße Fassade – das Palais Coburg in Wien vermittelt den Eindruck von Macht und Weltbedeutung. Mit der Hochzeit Ferdinand Georgs von Sachsen-Coburg und Maria Antonia Kohárys beginnt hier im frühen 19. Jahrhundert der Aufstieg der österreichischen Coburger, die im Lauf ihrer Geschichte zahlreiche gekrönte Häupter hervorbringen.

Günter Fuhrmann erzählt erstmals die Geschichte der Wiener Coburger von den Anfängen bis heute und zeichnet dabei das eindrucksvolle Porträt einer großen Familie – fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.

Der Autor

© privat / Günter Fuhrmann / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGünter Fuhrmann, Mag., MAS, geboren 1972 im Weinviertel in Niederösterreich, Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und Kulturmanagements an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 1994 machte er die Ausbildung zum Fremdenführer und vermittelte Österreich-Besuchern bis 2001 Kunst und Geschichte des Landes. Danach wechselte er ins Kultur- und Museumsmanagement. Seit 2014 selbstständig im Bereich Ausstellungsproduktion und Heritage Marketing tätig, entwickelt er interaktive Tools für Geschichtsvermittlung


© Amalthea Verlag / Cover Fuhrmann, Haus der Könige / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGünter Fuhrmann
Haus der Könige
Das Wiener Palais Coburg. Throne, Triumphe, Tragödien


Amalthea Verlag
ISBN 978-3-99050-121-4
272 Seiten, 80 Abbildungen
Preis: € 28,-


Ein Buchtipp von Edith Köchl.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Bank Austria Kunstforum, Wien: Ausstellung Faszination JapanBank Austria Kunstforum, Wien - Ausstellung Japan_Katsushika Hokussai
Von Paris aus verbreitet sich die „Japomanie“ in ganz Europa – in Deutschland, Belgien, Ungarn, Skandinavien und Österreich.
Kunsthistorisches Museum, Wien: Ausstellung Bruegel
Die weltweit erste große monografische Ausstellung zum Werk des bedeutendsten niederländischen Malers des 16. Jahrhunderts Pieter Bruegel des Ältern wird im Kunsthistorischen Museum Wien gezeigt.
Belvedere, Wien: Der CanalettoblickBelvedere, Wien - Ausstellung Canalettoblick, Blick auf Wien
Ausstellung rund um die berühmteste Wiener Stadtansicht im Oberen Belvedere bis 14. Oktober 2018.
Beflügelt durch den HerbstBlüthner, Wien - Lunchkonzert
Beim neuen Blüthner-Zyklus, bei den Rising Stars und Lunch-Konzerten.
Albertina, Wien: Claude Monet. Die Welt im Fluss
100 Gemälde zeichnen die künstlerische Entwicklung Claude Monets nach.
Leopold Museum, Wien: Gustav Klimt. JahrhundertkünstlerLeopold Museum, Wien
Eine bemerkenswerte Ausstellung um des Jahrhunderkünstlers Gustav Klimt im Leopold Museum.
Belvedere, Wien: Sag's durch die BlumeBelvedere, Wien - Blühender Mohn_detail
Wunderschöne Blumenbilder werden bis 30. September in der Orangerie des Belvederes gezeigt.
Rathausplatz, Wien: Circus Roncalli. StorytellingCircus Theater Roncalli
Wenn es heißt "Artisten, Attraktionen" dann ist der Zirkus wieder in der Stadt!
Votivkirche, Wien: Ausstellung Die großen MeisterVotivkirche, Wien - Die großen Meister, Manfred Waba_Wolfgang Grimme
Leonardo da Vincis „Mona Lisa“ und Michelangelos „David“ sind bis 2. Dezember in der Wiener Votivkirche zu sehen - die Ausstellung wird bis 14. Dezember 2018 verlängert!
Wiener Wies'n-Fest 2018Wiener Wiesn, Prater - Blasmusikkapelle
Nicht mehr lange bis es wieder heißt: O’zapft is!
» Alle Einträge der Kategorie Gesellschaft »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos