Heute ist Samstag, der 31.10.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Bank Austria Kunstforum, Wien: Ausstellung Macht

Der international bekannte Installationskünstler, Maler und Bildhauer Bernd Reiter zeigt provokante, gesellschaftskritische Installationen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Bernd Reiter / Bank Austria Kunstforum, Wien - Ausstellung Macht_BerndReiter_Portrait / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Bank Austria Kunstforum, Wien: Ausstellung "Macht"

"MACHT" ist der Titel der von Manfred Möller in der Reihe Edition Minerva kuratierten Ausstellung, die noch bis 13. September 2020 im Kunstforum Wien zu sehen ist.

Der Kampf der Supermächte, der Syrienkrieg, die Flüchtlingskrise, der Missbrauch von Kindern innerhalb der Kirche… dies sind die brisanten Themen der berührenden und tiefgründigen Großinstallationen von Bernd Reiter, die unter dem Ausstellungstitel "Macht" in den Räumen 6 und 7 im Bank Austria Kunstforum Wien erstmals in Österreich gezeigt werden.

Die Ausstellung "Macht" legt die traditionellen Machtstrukturen von Institutionen ebenso offen, wie die von unterschiedlichen Staaten und Systemen. In seinen Installationen Ironie des Schicksals u.a. aus einer MiG-21 und einem Cadillac oder (schein)-heilig aus historischen Kirchenbänken hält Bernd Reiter der Gesellschaft einen Spiegel vor, provoziert und möchte den Betrachter wachrütteln um Stellung zu beziehen, institutionelle und politische Machtverhältnisse zu hinterfragen, mit der Intention, die Allgemeinheit zu informieren und vielleicht sogar zu verändern. Seine Arbeiten haben stets aktuelle Bezüge, dabei fungieren seine Werke nicht nur als Provokation, sie sind ein emphatisches Statement, möchten sensibilisieren und mahnen, aber auch Fragen aufwerfen,  Denkanstöße liefern und zum Handeln anregen.

Bernd Reiter, Installationskünstler, Maler und Bildhauer wurde 1948 in Köln geboren, wo er bis heute lebt und arbeitet. Neben seiner Kunst feiert der Immobilienunternehmer seit über 35 Jahren mit seiner ungewöhnlichen Architektursprache Erfolge. Zahlreiche Großprojekte veranlassen ihn, in großen Dimensionen zu denken. Länger als in seinem Unternehmen, ist er bereits als Künstler, Kurator und Kunstförderer tätig. Sowohl für den Unternehmer als auch für den Künstler steht Kreativität an oberster Stelle. Thematisch beschäftigt sich Reiter mit gesellschaftlich relevanten und gleichzeitig brisanten Themen. Seine provokanten Installationen fallen schon durch ihre Größe auf. Der Betrachter fühlt sich von der starken visuellen und inhaltlichen Präsenz angesprochen. „Meine Kunst ist intensiv. Sie ist Sein. Ich kann meine Gedanken aufgrund meines Talents »verstofflichen«, in Materialien umsetzen. Und damit ein Ergebnis erzielen, das etwas ausdrückt, ein Gefühl transzendiert, eine Vision erlebbar macht.” Reiter hat ein Gespür für Themen, er spricht die Menschen auf emotionaler und gleichzeitig intellektueller Ebene an. Ein zentraler Punkt seines Œuvres sind große, multimediale Installationen, die politische und gesellschaftliche Missstände aufgreifen, thematisieren und anprangern.

Bank Austria Kunstforum Wien
https://www.kunstforumwien.at/de/

Die Installationen sind Kunstwerke mit moralischem Anspruch, aktuellem Bezug und schlagen eine Brücke in die Gegenwart. Eine noch nie dagewesene Ausstellung mit verstörenden Themen, die zum Nachdenken einladen. "Macht" – ein Ausstellungstipp von Edith Köchl.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
55PLUS-Tipp
Sitelink
© Moorbad Bad Großpertholz / Moorbad Bad Großpertholz, NÖ - Moorwanne
Ihre Gesundheit ist unser Auftrag!
Der Mensch zuerst - 50 Jahre Erfahrung mit unserem handverarbeiteten, direkt auf die Haut aufgetragenen Bad Großpertholzer Heilmoor macht unsere Mooranwendungen zu einer wahren Wohltat für Ihren Rücken, Gelenke, Muskeln und Wirbelsäule.
 
Erste Wiener KulturkutschenSusita Fink, Fiakerin
Zahlreiche Themenfahrten abseits der üblichen Fiakerrunden zu Sagen, Literatur, Krimis und Beethoven im August und September mit Erzählungen, Puppenspielen und Live-Musik.
Theater Arche, Wien: Aspects of LoveAspekts of Love - K Seyfried, U Allroggen, W van Tongeren
Österreich-Premiere des Musical-Klassikers von Andrew Lloyd Webber "Aspects of Love" im Theater Arche in Wien - von 13. bis 18.2.2020
24 Stunden Burgenland ExtremNeusiedler See, Burgenland - 24 Stunden Extrem
Am 24. Jänner ist es wieder soweit: Sie können einen ganzen Tag den Weg des Lebens gehen.
Jüdisches Museum, Wien: Ausstellung Hedy LamarrJüdisches Museum, Wien - Hedy_Lamarr
Eine sehenswerte Ausstellung um die Wienerin Hedwig Kiesler, besser bekannt als Hedy Lamarr.
Neues Pop-up-Format "DERTISCH"DERTISCH
Zehn Termine, ein Tisch, eine mysteriöse Location und zahlreiche Gaumenfreuden...
Internationale Ausstellung mit österreichischen Exponaten im Metropolitan Museum of Art in New YorkMetropolitan Museum, NY - Internationale Ausstellung_Kutschenmodell
„Making Marvels. Art, Technology and Entertainment at the Courts of Europe” – Internationale Ausstellung mit österreichischen Exponaten im Metropolitan Museum of Art (MET) in New York vom 25. November 2019 bis 1. März 2020.
Jüdisches Museum, Wien: Ausstellung Die Ephrussis. Eine ZeitreiseJüdisches Museum, Wien - Ausstellung Die Ephrussis_Ausstellungsansicht
Das Jüdische Museum in Wien erzählt mit dieser Ausstellung die Geschichte einer der bedeutendsten europäische-jüdischen Familie des 19./20. Jahrhunderts - bis 8. März 2020.
Wiener Opernball 2020Wiener Opernball-Tiara 2020_detail
Christian Lacroix entwarf das Diadem für die Debütantinnen des Wiener Opernballes 2020.
Kunsthistorisches Museum, Wien: Ausstellung Caravaggio & BerniniKHM, Wien - Michelangelo Merisi da Caravaggio_David mit dem Haupt des Goliath
Werke von Caravaggio und Bernini sind im Kunsthistorischen Museum bis 19. Jänner 2020 zu sehen.
Feuerdorf am Donaukanal, WienWien - Feuerdorf am Donaukanal
Das Grillvergnügen in gemütlichen Mini-Chalets.
» Alle Einträge der Kategorie 2020 Archiv »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos