Heute ist Dienstag, der 05.03.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Auf Gran Canaria dem Winter entfliehen

Das Ferienparadies ist mit seinem milden Wetter ein ideales Ziel zum Überwintern.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
GranCanaria, Santa Lucia

Auf Gran Canaria dem Winter entfliehen

Die Kanarischen Inseln sind ein Ferienparadies für jede Jahreszeit. Hier herrscht immer ein mildes Klima, das zu den verschiedensten Aktivitäten einlädt. Gran Canaria bietet eine besondere landschaftliche Vielfalt. Deshalb ist es kein Wunder, dass viele Pensionäre dem kalten Winter in Mitteleuropa entfliehen und auf der Insel überwintern.

Farbtupfer für die Seele

Auf Gran Canaria liegen die Höchsttemperaturen selten unter 20 Grad. Das Wasser ist selbst zu Weihnachten mit ebenfalls 20 Grad badetauglich. Wer dem Winter entfliehen möchte, ist hier richtig. Im November und Dezember gibt es zwar mehr Niederschlag als in den anderen Monaten, dies hat jedoch Vorteile. Die Vegetation erwacht und präsentiert sich in den schönsten Farben. Auf Gran Canaria läuft das Kontrastprogramm zu den kahlen Pflanzen in der Heimat.

Die Kanaren sind ein idealer Ort, um in der Wärme zu überwintern. Die Inselgruppe gehört zu Spanien, weshalb EU-Bürger sich für eine unbegrenzte Dauer aufhalten können. Zudem sind die Unterkünfte von der Weihnachtszeit abgesehen im Winter deutlich günstiger als in der warmen Jahreszeit. Die Insel bietet im Süden herrliche Dünen und im Zentrum zerklüftete, vom Vulkanismus geformte Bergketten. Vor allem nach Norden hin überzeugt das Inselparadies mit fruchtbaren Tälern. Für eine ausgiebige Erkundung ist ein längerer Aufenthalt durchaus empfehlenswert.

Einfache Anreise

Mit dem Flugzeug ist die Trauminsel nur gut 4,5 Stunden von Deutschland entfernt. Die Fluglinie Discover Airlines fliegt mehrmals wöchentlich von Frankfurt nach Gran Canaria. Der Flughafen der hessischen Metropole ist aus allen deutschsprachigen Regionen mit dem Auto oder dem Zug gut erreichbar. Discover Airlines ist Teil der Lufthansa Group und fliegt aktuell rund 50 verschiedene Destinationen an. Zum Einsatz kommen moderne Airbusse vom Typ A320 oder A330. Neben Zielen auf der Mittelstrecke werden auch Flüge zu fernen Ferienparadiesen angeboten.

Der Airport von Gran Canaria befindet sich an der Ostküste, in der Mitte zwischen Las Palmas im Norden und Maspalomas im Süden. Wer die Insel erkunden möchte, bucht sich einen Mietwagen, der auch für die Fahrt zur Unterkunft ungemein praktisch ist.

GranCanaria, Maspalomas -Wanderdünen

Vielseitige Erlebnisse auf Gran Canaria

Sand, wohin das Auge reicht. Nein, dies ist kein Reisebericht aus der Wüste Sahara, das sind die Dünen von Maspalomas. Sie reichen vom Strand von Playa del Ingles bis hinüber zum Leuchtturm von Maspalomas. Was gibt es Schöneres, als barfuß durch den Sand zu laufen? Wer noch ein bisschen mehr Wüstenfeeling haben möchte, kann einen Ausritt auf einem Kamel wagen. Am westlichen Rand liegt der La Charca de Maspalomas, ein Brackwassersee, der ein wichtiger Rastplatz für die Zugvögel ist.

Ein weiteres Highlight ist die Altstadt der Inselhauptstadt Las Palmas. Die bereits im 15. Jahrhundert gegründete Stadt verfügt über ein romantisches Gewirr von Gassen, die von prachtvollen Gebäuden gesäumt sind. Museen und Kunstgalerien sorgen für kulturelle Höhepunkte, während sich der Gaumen in einem der vorzüglichen Restaurants labt. Sehenswert ist die aus dem 16. Jahrhundert stammende Kathedrale Santa Ana. Im prächtigen Kolumbushaus informiert ein Museum über die Entdeckungen des Christopher Kolumbus.

Im Landesinneren gibt es zahlreiche Dörfer, die einen Besuch lohnen. Eines ist Tejeda, das zu den schönsten Gemeinden Spaniens gehört. Neben der landschaftlichen Schönheit überzeugt das Dorf seine Besucher mit Wein und Käse aus eigener Produktion. Besonders schön ist es hier, wenn im Januar die Mandelbäume blühen. Wer dieses Spektakel verpasst, kann sich mit dem hier gebackenen leckeren Mandelgebäck trösten. Das Dorf ist Ausgangspunkt für schöne Wanderungen.

Es gibt noch viele weitere Highlights, die Gran Canaria zu einem idealen Ort zum Überwintern machen.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Entdecke Mallorca im Jahr 2024mallorca 109204
Mallorca hat viel zu bieten: Nicht nur einen tollen Strand, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und Geschichte.
Das Salzkammergut. Eine Herbstreise.Der Wolfgangsee im Herbst
Der Klimawandel macht´s möglich. Ein strahlend sonniger, warmer September. Und eine noch heile Urlaubswelt. Mitten im Herzen Österreichs.
​Norwegen – Land der Fjorde und Meisterwerk der Naturshutterstock 334306013
Costa Kreuzfahrten entführt Sie in das Land der Fjorde: Norwegen.
Kreuzfahrten - Diese Gründe sprechen für Schiff-Urlaubships 6073537
Kreuzfahrten sind beliebt. Aber warum eigentlich? Was ist das Besondere an dieser Art von Urlaub? Viele Reiseziele - Flexibilität - Einfache Planung.
Kempten im AllgäuIller-Wehr, Kempten (Allgäu)
Schon einmal etwas von einer altrömischen, fürstäbtlichen, reichstädtischen, traditionell südwestbayerischen Stadt gehört? Richtig! Die Allgäu Metropole Kempten.
Urlaub mit dem Fahrrad: Den pittoresken Donauradweg entdecken.Fahrrad
Mit dem Fahrrad entlang der Donau - mit Übernachtungsmöglichkeit im Hotel Weiss in Neustift nahe des Donauradweges.
Auf Reise mit dem E-Bikehimiway bikes_unsplash
Das sollte man vorher wissen.
Wartung und Pflege von E-Bikesjan kopriva_unsplash
So bringen Sie Ihr Elektrofahrrad wieder auf Vordermann.
Bremen - Eine Perle der HanseBremen - Roland
Bremen ist eine der ältesten und bekanntesten Städte, und das kleinste Bundesland Deutschlands. Ihr geschichtlicher und kultureller Reichtum macht sie ebenso zu einer beliebten Reisedestination, wie die kulinarischen Freuden, die sie bietet.
Drei-Seen-Land Radtour, SchweizEuroBike eBikes am Bielersee
Die Westschweiz per Rad erkunden. Eine traumhafte Seenlandschaft im deutsch-französischen Sprachraum.
» Alle Einträge der Kategorie Reisen & Genuss »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2024