Print

Fahrradtouren durch Deutschland

Auf diesen Routen tritt jeder gerne in die Pedale.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© www.55PLUS-magazin.net / Edith Spitzer / Elbradweg / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fahrradtouren durch Deutschland

Mit seinen 70.000 Kilometern Radweg hat Deutschland eines der am besten ausgebauten Radnetze Europas. Landschaftlich bieten Flüsse, Seen und Höhenzüge ein tolles Panorama für ausgedehnte Radtouren oder –reisen. Und dass diese Art der Bewegung Spaß macht, beweist die Tatsache, dass es in Deutschland rund 68 Millionen Fahrräder gibt.

Die Suchmaschine für Ferienwohnungen und Kurzzeitvermietungen - www.Tripping.com - hat anlässlich des Europäischen Tag des Fahrrades am 3. Juni 2018 fünf sehenswerte Radtouren und passende Ferienunterkünfte in Deutschland zusammengestellt, mit denen der Urlaub daheim zum Erlebnis wird.

Rheinradweg: Auf den Spuren der Loreley          
                                 
Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Rhein, Deutschland - vom Loreley-Felsen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Rheinradweg führt etwa 1.230 km entlang des Flusses vom Quellgebiet in den Schweizer Alpen bis zur Nordsee-Mündung durch fünf europäische Staaten. Die Etappe von Oberwesel in Rheinland-Pfalz nach Koblenz gilt als eine der landschaftlich schönsten auf diesem Radweg. Sie führt entlang der Rheinschleifen zur allseits bekannten Loreley. Der fast 200 Meter hohe Kalkschieferfels lockt jedes Jahr zahlreiche Busse mit Besuchern aus aller Welt an.

Die 53,5 Kilometer dieser Etappe bis nach Koblenz sind in vier bis fünf Stunden reiner Fahrzeit zurückzulegen, wenn keine Besichtigungen der zahlreichen Burgen und Denkmäler eingeplant sind. Radfahrer, die es entspannt angehen möchten, können auf dieser Strecke auch gut E-Bikes einsetzen.

Rundfahrt im Spreewald: Zwischen Wäldern und Kanälen       
                                     
55PLUS Medien GmbH / Rad fahren in Burg im Spreewald 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEine Fahrradtour durch den Spreewald, beginnend von  Lübbenau im Herzen des Spreewalds Richtung Lehde, führt zwischen vielen kleinen Wasserstraßen und Wäldern hindurch. Auch die Spreewaldbrücken machen die Strecke abwechslungsreich. Unterwegs bietet der Ort Leipe die Möglichkeit, eine Mittagspause direkt  am Wasser einzulegen. Radfahrer, die danach noch Energie haben, können über Raddusch und Böblitz  bis nach Lübbenau weiterfahren.

Mit kleinen Kindern empfiehlt es sich, ab Leipe auf dem gleichen Weg zurückzufahren, da sich die Strecke dann auf 14 Kilometer, anstatt auf 22 Kilometer verkürzt.

Romantische Straße: Malerisches Panorama und historische Schlösser        
                                    
Die Romantische Straße entlang von Main, Tauber, Wörnitz und Lech bietet eine abwechslungsreiche Landschaft, kombiniert mit Kultur. Geübte Radfahrer kommen auf der Tagesetappe von Würzburg bis Rothenburg auf ihre Kosten.

In der Residenzstadt Würzburg startet die 115 Kilometer lange Tagestour, die vom Maintal in das Taubertal führt. Entlang dieser Strecke können Radfahrer Schlösser und hügelige Landschaften bestaunen. Nach etwa sieben bis neun Stunden im Fahrradsattel endet die Tour in der ebenfalls malerischen Stadt Rothenburg ob der Tauber.

Steinhuder Meer: Maritime Atmosphäre im Landesinneren            
                                     
Entlang des beliebten Naherholungsgebietes Steinhuder Meer können begeisterte Radfahrer bequem innerhalb von zwei Stunden eine Tagestour fahren. Die Strecke führt rund um den mit 30 Quadratkilometern größten See in Niedersachsen. Die Größe des Sees und die kleinen Yachthäfen am Ufer vermitteln Radfahrern und Spaziergängern den Eindruck, wirklich am Meer zu sein. Auch Bademöglichkeiten oder angrenzende Naturschutzgebiete laden dazu ein, die 33 Kilometer der Radtour zu unterbrechen und die Landschaft zu genießen.

Weserradweg: Den Damm entlang zur Nordsee    
                                              
Ein Sprichwort besagt: "Wo sich Werra und Fulda küssen, entsteht die Weser." Bis zur Mündung in die Nordsee können Hobby-Radfahrer entlang der 451 Kilometer langen Weser schöne Backsteinhäuser mit typisch friesischen Reetdächern entdecken. Auf der Etappe von Bremen nach Bremerhaven warten so gut wie keine Steigungen, jedoch kann hin und wieder der Gegenwind der Nordsee für etwas Anstrengung beim Radeln sorgen. Teilweise direkt auf dem Damm fahren Radfahrer an fischverarbeitender Industrie entlang bis zur Küste.

Nähere Informationen:
www.tripping.com

Ein Freizeit- & Radfahrtipp von 55PLUS-magazin.net.


 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2018