Heute ist Samstag, der 14.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Sex: Kein Ruhestand im Bett

Abschied vom Sex nehmen die meisten Menschen erst sehr spät.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

55PLUS Symbol Mann/FrauIn den Betten angehender Rentner geht es noch munter zu: Fast drei Viertel aller Menschen zwischen 57 und 64 Jahren haben regelmäßig Geschlechtsverkehr. Zwischen 65 und 74 ist die Hälfte noch lustvoll aktiv. Erst danach wird Sex zur Rarität, berichtet das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber unter Berufung auf eine amerikanische Studie. Forscher der Universität von Chicago hatten dazu mehr als 3000 Männer und Frauen zwischen 57 und 85 Jahren befragt.

Eine größere Rolle als das Alter an sich spielte die Gesundheit. Doch nur wenige der Befragten hatten darüber je mit ihrem Arzt gesprochen. Der Freiburger Sexualmediziner Dr. Michael Berner rät sowohl Ärzten als auch den Senioren, das Thema von sich aus anzusprechen: „Auf den anderen zu warten, ist die schlechteste Strategie.“

Quelle: Senioren Ratgeber 4/2008

zurück
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Gesundheitstipp 55PLUS
Sex und Erotik
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos