Heute ist Dienstag, der 10.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Senioren sind keine Sexmuffel

Sex statt Kaffeekränzchen und Händchenhalten.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Von wegen Kaffeekränzchen und Händchenhalten - die Senioren haben ein aufregenderes Sexleben, als es manch junger Mensch gedacht hätte. Zumindest, wenn man einer aktuellen Umfrage glaubt.

Denn die Lust auf Sex nimmt bei den über 60-jährigen Bundesbürgern zu. So das Ergebnis einer repräsentativen Erhebung des Leipziger Psychologen Prof. Elmar Brähler. Rund zwei Drittel der Befragten zwischen 61 und 75 Jahren erklärten, dass Sex ihnen nicht gleichgültig sei. 1995 hatten sich in einer ähnlichen Erhebung 33 Prozent der über 60-Jährigen als sexuell aktiv bezeichnet. In der aktuellen Umfrage lag die Quote sechs Prozent höher.

Senioren gingen heute unbefangener mit dem Thema um, "weil sie wahrscheinlich liberaler als frühere Generationen erzogen wurden", begründet Brähler die Entwicklung im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Außerdem seien sie körperlich fitter. Wenig tut sich allerdings im Liebesleben älterer Singles. Nur gut sieben Prozent sagten, sie hätten regelmäßig Sex.

Online-Redaktion unsers Kooperationspartners ReifeMärkte.de

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Gesundheitstipp 55PLUS
Sex und Erotik
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos