Heute ist Samstag, der 07.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Problem Mann

Umfrage: Jeder vierte Mann ab 50 hat Erektionsschwierigkeiten.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

55PLUS Symbol Mann / Zum Vergrößern auf das Bild klickenErektionsprobleme sind für die meisten deutschen Männer das absolute Tabuthema. Über ausbleibende Manneskraft wird nicht gesprochen, viele verschweigen ihre Schwierigkeiten aus Angst, nicht mehr als „echter Kerl“ wahrgenommen zu werden. Bei einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins Senioren Ratgeber gab jetzt aber nahezu jeder achte deutsche Mann (12,7 Prozent) zu, öfter unter Erektionsproblemen zu leiden.

Zwar haben neun von zehn Männern (89,3 Prozent) zwischen 16 und 49 Jahren eigenen Angaben zufolge noch keinerlei Potenzschwierigkeiten. Jedoch nimmt die Wahrscheinlichkeit, unter diesem Problem zu leiden mit fortschreitendem Alter stark zu. Bei den Ab-50-Jährigen klagt jeder vierte Befragte (26,2 Prozent) über mangelnde Manneskraft, bei den Ab-70-Jährigen ist es weit mehr als jeder Dritte (41,6 Prozent). Wer als Senior langsamer in Fahrt kommt, hat aber keinen Grund zur Panik, so die Allgemeinärztin Dr. Frauke Höllering aus Arnsberg, die sich in ihrer Praxis auch auf das Thema Sexualmedizin spezialisiert hat. „Im Alter geht alles ein bisschen gemächlicher“, sagt Höllering im Senioren Ratgeber.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins Senioren Ratgeber durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 935 Männern ab 16 Jahren.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos