Heute ist Montag, der 16.09.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Ostereier - natürlich bunt gefärbt

Zu Ostern bunte Eier zu schenken, ist ein schöner Brauch, der beibehalten werden sollte.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Das Angebot an gefärbten Eiern in den Geschäften ist groß, das eigenhändige Färben hat sich als Tradition aber trotzdem gehalten. Wer dabei auf Natürlichkeit zählt, greift am besten in die bunte Farbpalette des Pflanzenreichs. Mit Naturmaterialien können wunderschöne Farbtöne und Muster erzeugt werden.

Bemalte Ostereier / Zum Vergrößern auf das Bild klickenViele Pflanzen werden schon in langer Tradition zum Färben verwendet. Mit Blättern, Früchten und Wurzelteilen lässt sich eine schöne Farbpalette von Gelb-, Grün- und Violett-Tönen erreichen. Dass sich Zwiebelschalen gut zum Eierfärben eignen, ist bekannt. Aber auch Birkenblätter, Heidelbeeren, Brennnesseln, Preiselbeersaft und Johanniskraut färben die Eierschale wunderschön und sind sehr einfach in der Anwendung. Das goldgelbe Pulver der Curcuma-Wurzel, das auch zum Kochen indischer und asiatischer Speisen verwendet wird, sowie der Saft roter Rüben zaubern ebenfalls natürlich bunte Farben auf die Ostereier.

Damit das Ei nicht nur außen, sondern auch innen hui ist, empfiehlt sich der Kauf von Eiern aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft.

Quelle: die umweltberatung, Wien


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2019