Heute ist Freitag, der 22.10.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Haydn-Haus, Eisenstadt: Ausstellung Haydns Comeback

Die Sonderausstellung "Haydns Comeback" im Haydn-Haus Eisenstadt läuft bis 11. November 2021.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Haydn-Haus, Eisenstadt - Ausstellung Haydns Comeback_Die Schöpfung

Haydn-Haus, Eisenstadt: Ausstellung "Haydns Comeback"

Die Sonderausstellung "Haydns Comeback" im Jubiläumsjahr "100 Jahre Burgenland" behandelt die Periode der zweiten Blütezeit der Esterházyschen Hofkapelle unter den Kapellmeistern Joseph Haydn und Johann Nepomuk Fuchs, deren Bestand vor allem durch Fürst Nikolaus II. Esterházy sichergestellt und unterstützt wurde.

Haydn-Haus, Eisenstadt - Haydn-BüsteDieser holte im Jahr 1795 Joseph Haydn aus seiner Pension zurück. Auch Ludwig van Beethovens Zeit in Eisenstadt und die Uraufführung 1807 der "C-Dur-Messe" in der Bergkirche werden anschaulich thematisiert, anlässlich des 250. Geburtstages des großen Komponisten. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Manuskript Beethovens mit einer Widmung an den Fürsten Nikolaus II. Esterházy. Weiters erwarten den Besucher Hörgenüsse aus Haydns Kompositionen, Requien, sowie Porträts, Tagebücher und ein Spieltisch der alten Haydn-Orgel.

Ergänzt wurde die Dauerausstellung "Haydn@home" um einige multimediale Elemente und Rauminstallationen. Bereits im Vorraum tauchen die BesucherInnen in Haydns kompositorischen Kosmos ein. Mit einem virtuellen Blumengarten wird Haydns Kräutergarten im zweiten Raum vorgestellt. Die Frauen um Haydn kommen in einer Soundinstallation im Wohnzimmer zu Wort. Hier werden auch Haydns intimste und persönlichste Briefzitate an seine Verehrten und Verehrerinnen hörbar. In der "Camer" wird Haydns Gedankenwelt – seine Sorgen, seine Ängste, sein Getriebensein als fürstlicher Kapellmeister, seine Gedanken als Ehemann und Liebhaber ablesbar.

Haydn-Haus, Eisenstadt - WohnraumEingebettet in die Barockstadt Eisenstadt stellt das Haydn-Haus Eisenstadt ein Juwel der burgenländischen Kulturgeschichte, aber auch eine Musikergedenkstätte von internationaler Relevanz dar. Die Räume sind mit originalen Möbeln aus der "Haydnzeit" eingerichtet, auch die historischen Wandmalereien wurden behutsam freigelegt.

Hier fühlen sich die Gäste zurückversetzt in die Zeit des Barock und die Lebenswelt des Komponisten, hier lebte Joseph Haydn, hier komponierte er.

Haydn-Haus Eisenstadt
A-7000 Eisenstadt, Joseph-Haydn-Gasse 19 & 21
www.haydnhaus.at

Die einzigartige Sonderausstellung "Haydns Comeback" sollte man unbedingt besuchen – ein Kulturtipp von Edith Köchl.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Mähren in der Tschechischen Republikplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos