Heute ist Montag, der 15.07.2024 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Frühlingstipps für den Nationalpark Donau Auen

Interessante Veranstaltungen im Nationalpark Donau Auen nahe Wiens.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Nationalpark Donau Auen, NÖ - Veilchen

Frühlingstipps für den Nationalpark Donau Auen

Der Frühling naht! Bunte Blüten sprießen, Knospen zeigen sich an den Gehölzen. Das Vogelkonzert hat begonnen, Frösche wandern, erste Insekten summen. Im Nationalpark Donau-Auen warten interessante Veranstaltungen im Zeichen der erwachten Natur.

Zusatztipp: Das schlossORTH Nationalpark-Zentrum inkl.  Auerlebnisgelände Schlossinsel ist ab dem 21. März wieder täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Nationalpark Donau Auen, NÖ - Springfrosch

Familienexkursion zum Amphibienzaun

Mit Blicken durchs Mikroskop, viel Rätselraten und einer heiteren „Eiersuche“ erkunden wir spielerisch die Welt der Tiere mit dem Doppelleben. Nach einem ersten Eintauchen ins Thema Amphibien im Nationalpark-Zentrum geht es über die erwachende Schlossinsel den Fadenbach entlang in den vorfrühlingshaften Auwald. Höhepunkt ist der Amphibienzaun an der Orther Uferstraße, wo kleine und große Gäste selbst aktiv werden und mögliche Berührungsängste abbauen können.
Nicht nur das Aussehen, auch die unterschiedlichen Verhaltensweisen der regelmäßig am Zaun vorkommenden Amphibienarten lassen sich in diesem Rahmen gut kennenlernen.
Samstag, 20. April 2024, 8:00 Uhr, Orth/Donau

Nationalpark Donau Auen, NÖ - Äskulapnattern

Im Reich von Echse und Natter

Lernen Sie heimische Reptilien und ihren Lebensraum kennen. Mit Start in Hainburg führt der Weg zunächst entlang der Donau, dann geht’s zügig bergauf zur Ruine Rötelstein am Fuße des Braunsbergs. Auf dem Sonnenhang beim Rötelsteinfelsen gedeiht eine besondere Trockenrasengemeinschaft. Smaragdeidechsen, Würfel- und Äskulapnattern fühlen sich dort besonders wohl.
Ihre Nationalpark-Rangerin informiert Sie darüber, warum diese Reptilien gerade hier bei der Ruine leben und welche Schutzmaßnahmen es für sie gibt. Auch Geschichten über die ehemalige Burg dürfen nicht fehlen. Weiters bietet sich ein prächtiger Blick auf Donau und Auwälder, während Sie Wissenswertes zum Nationalpark erfahren.
Sonntag, 21. April 2024, 14:00 Uhr, Hainburg

Nationalpark Donau Auen, NÖ - barrierefrei  kracher 2

Barrierefreie Umweltbildung - Führung für blinde und sehbehinderte Menschen

Eine Spezialführung für blinde und sehbehinderte Gäste: An mehreren Standorten auf dem Auerlebnisgelände Schlossinsel, sowie entlang des angrenzenden Wanderweges in den Auwald, erarbeitet das Nationalpark-Rangerteam mit Ihnen vielfältige Besonderheiten. Typische Tiere der Nationalparkregion wie Ziesel, Biber, Fische, Nattern und Sumpfschildkröten werden mit taktilen und akustischen Informationselementen vorgestellt. Auch Spuren und Fährten von Wildtieren sowie die Pflanzenwelt der Aulandschaft werden thematisiert und Sie erfahren interessante Hintergründe zu Nährstoffkreisläufen, intakten Flüssen, dem Wirken des Hochwassers und der Einzigartigkeit der Donau-Auen.
Samstag, 27. April 2024, 14:00 Uhr, Orth/Donau

Nähere Informationen:
schlossORTH Nationalpark-Zentrum
www.donauauen.at

Ein Veranstaltungstipp des 55PLUS-magazin.net.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2024