Print

Geküsst, nicht geschüttelt

Warum häufiges Händewaschen auch heute noch wichtig ist.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Hände waschen mit Seife Wer sich vor Infekten schützen will, sollte Menschen vielleicht lieber mit einem Küsschen statt mit Händedruck begrüßen. Britische und amerikanische Wissenschaftler erforschten die Übertragungswege von Erregern.

Sie fanden heraus, dass an Dingen, die wir anfassen, also etwa an Türklinken, Arbeitsplatten oder Telefonhörern die meisten Viren und Bakterien klebten, berichtet das Apothekenmagazin Baby und Familie. Der beste Schutz, so die Forscher: öfter mit Seife die Hände waschen.

Quelle: Baby und Familie 2/2008

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos