Heute ist Dienstag, der 17.10.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Gebhard Hämmerle Privatbrennerei in Lustenau, Österreich

Streben nach Perfektion
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Gebhard Hämmerle Privatbrennerei GmbH
Peter J. Angel
Vorachstraße 75
A-6890 Lustenau

Telefon: +43-5577-85955 0
Email: services@haemmerle.com
www.haemmerle.com

Anreise: Map Start Map Ende

Gebhard Hämmerle Privatbrennerei, Lustenau

Gebhard Hämmerle Privatbrennerei - Streben nach Perfektion

"Vom ganz Guten" und "Herzstück" heißen die limitierten Jahrgangs-Editionen der Privatbrennerei Gebhard Hämmerle, dem "Herz" des Lustenauer Freihofs. Gewonnen werden sie aus der Ernte ausgewählter Obstbauern, angeboten werden sie nur in ausgewählten Gastronomiebetrieben, im Fachhandel sowie bei wenigen Delikatesshändlern.

Marillen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken"Wissen, wo die besten Früchte wachsen, sie zum richtigen Zeitpunkt ernten. Sich darauf konzentrieren, dass Verarbeitung, Vergärung, Destillation und Lagerung beste Ergebnisse bringen." Auf der Zusammenarbeit mit Forschung und Obstbauern aus ganz Europa basiert die Auswahl besonders aromatischer Sorten, die nach strengen Vorgaben auf den passenden Lagen kultiviert werden. Neben sortenreinen Klassikern aus Kern-, Stein- und Beerenobst ergänzen die Apfel-Cuvée Apalon, die Birne Subirer, die nur in Vorarlberg wächst, und der Enzian als alpine Rarität das Sortiment.

Gebhard Hämmerle Privatbrennerei, Lustenau / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit dem speziell entwickelten Glasportionierer wird das Einschenken in das Digestifglas "Connaisseur" zur Zeremonie. Markenzeichen der Hämmerle-Flasche ist der auffallende Verschluss, der den Naturkorken ersetzt, um kein Qualitätsrisiko einzugehen. Das Wachssiegel auf dem Etikett sowie die Angabe von Erntejahr, Flaschennummer und Chargencode belegen die mehrfach geprüfte Qualität - Brände mit Profil eben.

Hämmerle Brände

Mit dem 22. Gesamtrang als First-Class Distillery beweist einer der Altmeister der österreichischen Brennerelite seine Kontinuität. Vergoldet wurden zwei Spezialitäten: ein Kaffee-Destillat von der Wildpflaume (Zibarte) und eine Mispel, Silber gab es für Williams, Apfel Rubinette, Schwarze Johannisbeere und Weichsel.

88.00 - Apfel Rubinette 2005 L: 05-16KA - Silver
Duft: Facettenreich, exotisch, Wildapfel, Mispel, Muskat, zart Kokos, Zitrus. Geschmack: Aromatischer Apfel, Marille, Pfirsich, Banane, zarte Himbeere, zimtige Süße, quittenähnliche Herbe, etwas grün-florale Würze, stielig-schalige Noten, etwas kantig.

89.00 - Williams 2007 L: 08-1KW - Silver
Duft: Intensiv, exotisch, Zitrus, etwas Fruchtester, Banane, grünschalig, floral, Marillenholz. Geschmack: Zarte, grüne Frucht, recht frisch, sehr feingliedrige Würze, etwas zimtig, süßlich-bananige Noten, zartbitter, lang.

90.30 - Wildpflaume Zibarte 2007 L: 07-1WZ - Gold
Duft: Intensive, reife Frucht, reduzierter Steinton, marmeladig, zarte Bonbonsüße. Geschmack: Schönes Fruchtprofil, Pflaumen-Zwetschken-Aromaspiel, zarte Bittermandelnoten, grün-zimtige Würze, mächtige Extraktsüße, noch jugendlich.

90.00 - Mispel 2007 L: 07-1WM - Gold
Duft: Typische Frucht, Dörrbirnen, Zwetschken, grüne Walnüsse, zartes Rosenholz, etwas brotig, zart marzipanig. Geschmack: Intensive Brot-Dörrbirnen-Aromatik, starker Bittermandelton, Karamell, feine Herbe, etwas kurz, jugendlich.

Ein Genusstipp von Wolfram Ortner, www.world-spirits.com.

World Spirit Award

Lesen Sie auch:
zurück 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2017