Heute ist Sonntag, der 26.03.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Winterattraktionen in Bad Gastein, Österreich

Bad Gastein bietet für alle ein umfangreiches Winterprogramm.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Sportgastein, Salzburg - Gondel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Winterattraktionen in Bad Gastein, Österreich

Bad Gastein rüstet neu auf und möchte den morbiden Charme der 60er und 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts abstreifen und zum neuen HotSpot des Gasteinertales werden. Das Angebot umfasst Attraktionen für Familien und Erlebnisurlauber, Wintersportler und Gesundheitsgäste. Für Kunstliebhaber findet auch in diesem Jahr wieder die Art on Snow statt.

Flying Waters

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Bad Gastein, Salzburg - FlyingWaters_Helmut / Zum Vergrößern auf das Bild klickenErste Versuche werden mit der Attraktion "Flying Waters" gestartet. In einer rund 1-minütigen Luftfahrt fliegt man über das Gasteintal neben dem Wasserfall von einer Talseite auf die andere. Der Flug mit dem Flying Fox über das winterliche Gastein mit dem berühmten Wasserfall und Blick auf die Belle-Epoque-Architektur ist etwas Besonderes. Endpunkt ist ein Platz gleich neben der "Elisabethquelle", einer der Thermalquellen des Ortes.

Café und Museum Kraftwerk

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Bad Gastein, Salzburg - Café Kraftwerk / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUm den Adrenalinspiegel wieder zu verringern, besuchen wir in unmittelbarer Nähe einen weiteren Altbau. Das Kraftwerk aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Hier wurden die Quellen des Berge gesammelt und an das ganze Gasteinertal verteilt.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Bad Gastein, Salzburg - Café Kraftwerk_innen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Kraftwerk als solches hat heutzutage nur mehr geringe Bedeutung, doch wurde in den Hallen nun ein Café eingerichtet. So schlürfe ich meine Frittatensuppe neben den großen Turbinen und der Galerie an Messgeräten. Ein besonderer Charme, den man unbedingt erleben sollte.

Gipfeljause in Sportgastein

Ein besonderes Highlight ist die Attraktion in Sportgastein - die Gipfeljause. Zuerst fahren wir mit der Goldbergbahn von der Talstation in Sportgastein auf 2.700 Meter Seehöhe und genießen von der Bergstation den spektakulären Rundblick auf die Alpen, sogar der Großglockner mit seinen 3.870 Metern blitzt durch das Bergpanorama. Die letzten Meter bis zum Gipfelkreuz gehen wir zu Fuß. Das herrliche Wetter lässt die Bergwelt noch imposanter erscheinen - Berchtesgadener Alpen, Hohe Tauern, Nassfeld ….

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Sportgastein, Salzburg - Gipfeljause / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDirekt gegenüber der Bergstation delektieren wir uns an regionalen Spezialitäten mit einer zünftigen Gipfeljause. Von Seelachs bis zum luftgetrocknetem Speck, vom Liptauer bis zum Hartkäse und von der Lammkrone mit Polenta bis zum Kaiserschmarren - alles war vertreten, um uns mit einigen Kilos schwerer den Weg zurück ins Tal zu ermöglichen. Die Gipfeljause gibt es auch als Gipfelfrühstück und wird vom Restaurant "Weitblick" ausgerichtet. Ein Erlebnis, das auch Sie sich gönnen können, dann jeden Mittwoch bietet Bad Gastein unter "Gipfelsieg & Frühstück" den kulinarischen Genuss mit Ausblick an!

Hoteltipp:
Hotel Cesta Grand - ehemals Hotel Europäischer Hof

www.europaeischerhof.at

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Bad Gastein, Salzburg - Wasserfall / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAus Hotel Europäischer Hof wird Hotel Cesta Grand. Das renommierte Haus wird nach dem Verkauf durch die Nürnberger Versicherungsgruppe vom neuen Eigentümer in die Fidelity Hotels & Resorts Gruppe eingegliedert. Im Zuge der Übernahme soll das Traditionshaus entstaubt werden, mehr Ferien- und Erlebnishotel. Ein Ereignis, dass die Eigentümer vor eine gewaltige Aufgabe stellt.

Nach dem Erkunden Bad Gasteins gönnen wir uns eine kurze Auszeit im hoteleigenen Spa und lassen uns mit einer Massage verwöhnen. Das 5-Gänge-Abendessen von Chefkoch des Hauses bildet den kulinarischen Abschluss eines Erlebniswochenendes im Cesta Grand in Bad Gasten.

Nähere Informationen:
www.gastein.com


Ein Reise- & Hoteltipp von Edith Spitzer.

Lesen und sehen Sie auch:
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel Burg Rabenstein im Ahorntal, DeutschlandplaySightsleeping in Bayernplay
3:30
Hotel Österreichischer Hof in Bad HofgasteinplaySpa & Sport Resort Sveti Martin, Region Međimurje ...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2017