Heute ist Montag, der 11.12.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Präventionsangebote im Gasteinertal, Österreich

Allein die Region Gasteinertal ist Gesundheit pur.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Gesundheitsangebote im Gasteinertal, Österreich

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Gasteinertal, Österreich / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Traumhafte Berglandschaft und tiefe Täler, frische Luft und herrliche Natur - das sind die Zutaten des Gasteinertals in der Region Hohe Tauern in Österreich. Doch das Einzigartige ist das radonhaltigen Thermal- und Heilwasser, das aus zwölf Quellen sprudelt, wobei die Elisabethquelle wohl die bekannteste ist.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Gastein - Heilstollen Abfahrt / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchon in der K. u. K.-Zeit fuhren die Reichen und Schönen nach Bad Gastein, um hier zu kuren und natürlich gesehen zu werden. Es galt als chic, in Gastein den Heilstollen zu besuchen und im radonhaltigen Thermalwasser zu baden. Natürlich auch prophylaktisch. 

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Hofgastein - Dr. Wolfgang Foisner / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDr. Wolfgang Foisner, medizinischer Leiter des Kurzentrums Bad Hofgasteins: "Damals wie heute gilt: Das Gasteinertal mit seinem reichen Gesundheitsangebot ist sowohl für jene, die gerne ihr Immunsystem stärken wollen, als auch für jene, die gesundheitliche Probleme haben, das Ziel."



Osteoporose-Prävention

Dem Kampf gegen die Osteoporose haben sich die Kur- und Gesundheitspartner Gastein verschrieben. Denn gerade auf diesem Gebiet sind die Präventivmaßnahmen relativ gering, haben aber bei konsequenter Durchführung durchschlagenden Erfolg.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Gastein -Referat / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn einem Vortrag vom Kurarzt werden die Interessierten über die Osteoporose-Prävention aufgeklärt. Bewegung, Muskelstärkung, Ausgeglichenheit und Ernährung sind die Schwerpunkte in der Bekämpfung des Knochenschwundes. Grundsätzlich sollten frische, gesunde Lebensmittel auf dem ausgewogenen Speiseplan stehen. Milchprodukte, Vitamine D und C sowie der Mineralstoff Kalzium sollten bei der Ernährung nicht fehlen.



Lebensenergie

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Gastein - Wasserfall / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBerge und Wasser sind die Elemente, um die Lebensenergie zu stärken. Sanfte Bewegung wie Yoga, Nordic Walken, Thermalwasser-Schwimmen oder Meditieren sorgen dafür, den Stress abzubauen und neue Kräfte zu sammeln. Yoga am Wasserfall ist zudem durch das Rauschen des Wasserfalls geradezu prädestiniert, um Ruhe in sich strömen zu lassen.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Hofgastein - Thermalwassermeditation / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas radonhaltige Thermalwasser beruhigt die Sinne. Ein meditatives Bad mit Farbenspiel oder ein sanftes Dahingleiten im Schwimmbecken lassen die Gedanken frei und Zeit für die innere Einkehr.



Bewegung

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Gastein - Stubnerkogel / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVor dem Panorama des Alpenmassiv des Großvenedigers spannt sich die 140 Meter lange Hängebrücke nahe der Bergstation des 2.300 Meter hohen Stubnerkogels. Mit 28 Meter Höhe ist die massive Stahlbrücke nicht nur Blickpunkt, sondern auch eine Touristenattraktion und Ausgangspunkt vieler Wanderrouten in die Region.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Gastein - Zirbenweg / Zum Vergrößern auf das Bild klickenInmitten der rund 400 Jahre alten Zirbengewächse zieht sich der Zirbenweg, ein neues Highlight am Graukogel in Bad Gastein. Wanderer genießen nicht nur die frische Luft der Zirbenhölzer, sondern auch den herrlichen Blick auf das Gasteinertal.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Dorfgastein - Spiegelsee / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEine Besonderheit ist der auf 2.000 Meter gelegene Barfußweg entlang des Spiegelsees in Fulseck, Dorfgastein. Verschiedene Bodenbeschaffenheit wie Holz, Kies, Schotter, Rinde und Moos stärken das Gleichgewicht und sorgen für eine Massage der Fußreflexe. Am Schluss führt der Barfußweg durch den eiskalten Spiegelfluss, spätestens dann werden die Lebensgeister wieder geweckt.

Ernährung

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Bad Hofgastein - Vitalmenü Ausschnitt / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUm das neue Lebensgefühl abzurunden, bieten die Kur- und Gesundheitspartner Gastein Vital-Menüs, in denen saisonale und regionale Produkte Verwendung finden. Frisch zubereitete Salate oder Käse vom Bauern finden sich auf dem Speiseplan wieder. Gesunde Ernährung wird immer wichtiger - denn nur "in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist" (Zitat vom römischen Dichter Juvenal)!

Ein Gesundheitstipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kommentare
Kommentar schreiben

  von a href=\\ am 22.09.2014 09:44
Das sind super schöne Fotos, wir fahren meistens in ein Hotel in Südtirol , dort gibt es auch wunderschöne Landschaften, aber als Alternative werden wir glaube auch mal hierhin fahren, danke für den Tipp.
Liebe Grüße
Marie
Antworten
Winterattraktionen in Bad Gastein, ÖsterreichSportgastein, Salzburg - Gondel
Bad Gastein bietet für alle ein umfangreiches Winterprogramm.
Ptuj, die älteste Stadt SloweniensPanoramablick auf Ptuj
Schon im antiken römischen Weltreich erhielt Poetovio das Stadtrecht. Das heutige Ptuj zählt somit zu den ältesten Städten Europas. Kultur, Kunst, Wein und die heißen Thermen prägen bis heute das Bild der slowenischen Stadt an der Drau.
Die Thermen in Prekmurje, SlowenienTerme 3000 - Schwimmbecken Hotel Ajda
Der Nordosten Sloweniens, an den Grenzen zu Österreich, Ungarn und Kroatien, ist eine Region heißer Quellen und berühmter Kurbäder.
Winterwärme im SalzkammergutWinterwärme Landschaftsbild
Was dem Sommer die Frische, ist dem Winter die Wärme.
Terme Dobrna, SlowenienTerme Dobrna Hotel Vita
Die Terme Dobrna ist die älteste Kur- und Thermalanstalt Sloweniens. Eingebettet in einem großartigen Kurpark bietet die Therme neben drei unterschiedlichen Hotels auch ein historisches Kurbad mit einzigartigen Steinwannen.
Bad Luhačovice in Ostmähren, TschechienLuhacovice, CZ - KurPark
Bad Luhačovice ist eine Stadt mit großer Kurtradition.
Thermana Laško, SlowenienDie typische Glaskuppel der Thermana Laško
Die Thermen von Laško in der Nähe von Celje zählen neben dem Bier zu den wichtigsten Highlights dieser slowenischen Region. Weit über die Grenzen bekannt ist die Glaskuppel der Thermana Laško.
Terme Topolšica, SlowenienPoollandschaft Terme Topolšica
Die Terme Topolšica besticht durch ihre großzügige Poollandschaft, ihre speziellen therapeutischen Anwendungen und durch ein wirklich sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Lebensenergie im Gasteinertal, ÖsterreichBad Gastein mit Mutter Gottes-Statue
Regeneration im Gasteinertal, Österreich
Osteoporose-Prävention im Gasteinertal, ÖsterreichBad Gastein mit Blumen
Das Gasteinertal in der Region Hohe Tauern ist der Gesund- und Jungbrunnen für Ihre Knochen.
» Alle Einträge der Kategorie Wellness und Kur »
Hotel Österreichischer Hof in Bad HofgasteinplaySpa & Sport Resort Sveti Martin, Region Međimurje ...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2017