Heute ist Freitag, der 24.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Der Zentralmarkt von Riga, Lettland

Im Bauch von Riga.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Zentralmarkt Riga
Negu iela 7
Riga, Lettland

www.rct.lv, Weitere Infos: www.liveriga.com

Täglich geöffnet.

Anreise: Map Start Map Ende

Zentralmarkt in Riga, Lettland Foto: © Live Riga

Zentralmarkt - der Bauch von Riga

Küche und kulinarische Besonderheiten einer Stadt lernt man am besten bei einem Marktbesuch kennen. Der Zentralmarkt ist der wichtigste Markt in der Nähe des historischen Stadtzentrums von Riga und galt bei seiner Eröffnung im Jahr 1930 als der größte und modernste Europas. Am Zentralmarkt herrscht immer reges Treiben und großes Gedränge. Einheimische erledigen ihre Einkäufe und Touristen entdecken in der einzigartigen Atmosphäre neue kulinarische Welten abseits industrieller Lebensmittelproduktion.

Gemüse am Zentralmarkt in Riga / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFür die besondere Stimmung am Zentralmarkt sorgen neben dem vielfältigen Warenangebot die historischen Markthallen, in denen einst Luftschiffe gebaut wurden. 1922 fasste die Stadt Riga angesichts der hygienischen Bedingungen den Beschluss zum Neubau des Marktes und kaufte die beide Luftschiffhallen aus dem Luftschiffhafen Wainoden, die nach dem Ende des 1. Weltkriegs im Vertrag von Versailles an Lettland fielen. Aus den beiden je 240 Meter langen Zeppelinhallen wurden Ende der 1920er-Jahre fünf hochmoderne Markthallen, die aus dem Leben der Rigenser auch heute nicht mehr wegzudenken sind. 1998 wurde das Marktgelände, da es mit der Altstadt von Riga eine Einheit bildet, von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Buntes Treiben am Zentralmarkt

Fleisch am Zentralmarkt in Riga, Lettland / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchon während der Sowjetzeit wurde der Zentralmarkt als der beste in der Sowjetunion bezeichnet. Heute füllen Bauern und Händler aus ganz Lettland mit ihren Ständen die Hallen und die großzügig dimensionierten Marktflächen im Freien. In den Hallen findet man Fleisch, Gemüse, Fisch, Milchprodukte und Sonstiges zum täglichen Leben. Das Sortiment wird von den Standlern im Freigelände ergänzt und so gibt es fast nichts, das es am Zentralmarkt nicht gibt. Bemerkenswert ist das viefältige Fleischangebot sowie Obst und Gemüse. Keinesfalls sollte man die Fischhalle versäumen, die mit einem umfangreichen Frisch- und Räucherfischangebot aufwartet.

Fisch am Zentralmarkt in Riga / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas gastronomische Angebot ist am Zentralmarkt noch entwicklungsfähig. Das ist aber auch ein Indiz dafür, dass die Rigenser den Markt zum Einkauf und nicht zum Flanieren oder als Fassade für Touristen nutzen. Das macht ihn auf der anderen Seite wiederum sehr unsprünglich und lockt damit Freunde der authentischen Gaumenfreuden an, darunter auch viele Chefs der neuen Gourmetrestaurants der Stadt.

Ein Genusstipp von www.55plus-magazin.net.

Lesen Sie auch: zurück 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017