Heute ist Mittwoch, der 13.12.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Hotel Schneeberg im Ridnauntal, Südtirol

Die ganze Vielfalt Südtirols erleben.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel Schneeberg - Family Resort & Spa
Maiern 22
I-39040 Ratschings, Südtirol

Telefon: +39-0472-656 232
e-Mail: info@schneeberg.it
www.schneeberg.it

Anreise: Map Start Map Ende

© 55PLUS Medien GmbH; 2016 / Hotel Schneeberg in Ridnaun, Südtirol / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Wintersport im Ridnauntal

© 55PLUS Medien GmbH; 2016 / Ridnaun Biathlonstadion / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRidnaun ist ein international bekanntes Langlauf- und Biathlonzentrum. Spitzensportler aus aller Welt nutzen die Loipen und Schießstände im Stadion des ASV Ridnaun, die auch für Hobbyathleten zugänglich sind. Blutige Anfänger sehen nach einer Loipenrunde und Schießversuchen den Biathlonsport mit anderen, meist bewundernden, Augen. Für den Loipenaktivurlaub liegt das Hotel Schneeberg ideal. In die bestens gepflegten Tracks, 60 Kilometer für Klassisch und Skating, steigt man direkt beim Hotel ein und genießt das wunderbare Bergpanorama auf Langlaufskiern bis in den April hinein.

© 55PLUS Medien GmbH; 2016 / Ridnaun Hobbylanglauf / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTipp: Im nebenan gelegenen "rent and go"-Sportfachgeschäft gibt es hochwertige und komplette Langlaufausrüstungen tageweise ab € 12,-- zu leihen. Die Erstversuche auf den schmalen Brettern sollte man unter der Obhut eines versierten Langlauftrainers machen, es zahlt sich aus.

Alpinskifahrern stehen die Skigebiete Ratschings-Jaufen und Rosskopf zur Auswahl. Beide mit kurzer Anfahrt (15 bis 20 Minuten) erreichbar. Das Hotel Schneeberg bietet seinen Hotelgästen einen kostenlosen Busshuttle ins familienfreundliche und schneesichere Skigebiet Ratschings-Jaufen an.

© Hotel Schneeberg / Hotel Schneeberg Langlauf / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Hotel Schneeberg

© Hotel Schneeberg / Hotel Schneeberg - Aussenpool / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit dem Gasthaus Schneeberg, einer kleinen Pension mit 25 Gästezimmern und einer Bar, legte die Familie Kruselburger 1978 den Grundstein für ihr Hotelimperium im Ridnauntal. Durch unermüdlichen Einsatz, Engagement und Ideenreichtum wuchs das Gasthaus zum Vier-Sterne Hotel Schneeberg - Family Resort & Spa in seiner heutigen Form. Herzstück ist der 8.000 m2 große Wellnessbereich mit Saunen, In- und Outdoorpools, Family Acqupark, Spa und Fitnesscenter. Egal ob es stürmt oder schneit, der Wellnessbereich ist unterirrdisch erreichbar und gewährt entspannte Blicke in die Südtiroler Bergwelt.

© Hotel Schneeberg / Hotel Schneeberg Kinderbetreuung / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Wünsche der Kinder liegen dem Schneeberg-Team besonders am Herzen. Eigener Kinder-Wellnessbereich und professionelle Kinderbetreuung (ab 3 Jahren) machen es den begleitenden Eltern oder Großeltern möglich, ihre Urlaubstage ganz entspannt zu genießen und ihre Kleinen wohlversorgt zu wissen. Spätestens beim Abendessen ist die Familie im Hotel Schneeberg wieder vereint und delektiert sich an den mehrgängigen Menüs, die sich an südtiroler, italienischen und internationalen Spezialitäten orientieren.

Zimmer: in unterschiedlichen Größen (von 18 bis 50 m2) aber durchwegs im rustikal, alpinen Aussehen. Preis pro Person im Doppelzimmer mit Vollpension ab € 78,--.

© Hotel Schneeberg / Schneeberg Schneeschuhwandern / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Mondscheinwanderung auf die Stadlalm

Es wird Nacht im Ridnauntal. Eine gute Gelegenheit, um mit der Fackel in der Hand, den bergbauhistorischen Boden des Tales zu betreten und die Stadlalm anzusteueren. Diese wird von Fabio Federici, einem ehemaligen Polizisten, der auf kulinarische Wege geriet, und seiner Frau Sigrid geführt. Die Wanderer werden zu jeder Jahreszeit mit südtiroler Köstlichkeiten verwöhnt und gestärkt. Beim Anstieg geht es vorbei am Südtiroler Bergbaumuseum, 900 Jahre Bergbaugeschichte am Schneeberg werden eindrucksvoll präsentiert. Der Bergbau am Schneeberg wurde 1985 eingestellt, die Rekorde bleiben bestehen. Eines der ehemals höchstgelegenen Bergwerke Europas (2.000 bis 2.500 m) sowie die einst höchste, ganzjährig bewohnte Dauersiedlung Europa, St. Martin, auf 2.345 m Seehöhe zeugen von großen bergmännischen Taten beim Abbau von Silber, Blei- und Kupfererzen und Zinkblende. Beeindruckend wie dem Ridnauntal der Wandel vom Bergbaugebiet zum beliebten sportlichen Reiseziel gelang.

Ein Hoteltipp von www.55plus-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel Burg Rabenstein im Ahorntal, DeutschlandplaySightsleeping in Bayernplay
3:30
Hotel Österreichischer Hof in Bad HofgasteinplaySpa & Sport Resort Sveti Martin, Region Međimurje ...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2017