Heute ist Montag, der 26.06.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Hotel Schani in Wien, Österreich

Wienerisches Hotel am neuen Hauptbahnhof.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel Schani Wien
Karl-Popper-Straße 22
A-1100 Wien

Telefon: +43-1-955 07 15
e-mail: reception@hotelschani.com
www.hotelschani.com

Anreise: Map Start Map Ende

© Kurt Hoerbst / Hotel Schani: Abendstimmung / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Wiener Lebensgefühl im Schani

© Kurt Hoerbst / Hotel Schani in Wien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchon beim Anblick der Fassade des Hotels wird eine Wiener Spezialität präsentiert, erinnert es doch an das Geflecht des berühmten Bugholzstuhls aus dem Hause Thonet. In der Lobby des Hotel Schani wurden Tradition und Moderne auf besondere Weise kombiniert. Lässt man sich auf den gemütlichen Sitzmöbeln nieder und den Blick durch den Raum schweifen, ist das wie ein kleiner Spaziergang durch Wien. Thonet-Sessel, Manner Schnitten, Bassena mit Hochquellenwasser, Zeitungsständer, Bücher, Zinshausfliesen, Kaffee & Wein in herzlicher Nachbarschaft mit Coworking-Arbeitsplätzen, Skateboards und großzügiger Bar lassen begreifen, dass man im modernen Wien gelandet ist, das seine Traditionen zu feiern versteht.

© Kurt Hoerbst / Hotel Schani: Frühstück / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnd Schani wacht überall! Schani, die wienerische Version des Vornamens Hans oder Jean, ist das Leitmotiv im Hotel, das dem Gast immer wieder und in liebenswürdigster Form begegnet. Vom "Küss die Hand, gnädige Frau" bis zur Erklärung typischer lokaler Ausdrücke, ist er für alles zuständig, denn eine weitere Bedeutung des Wortes Schani ist Diener und er erledigt seinen Job bravourös in allen Belangen. Er macht wohl das beste Wiener Frühstück der Stadt in feinster Kaffeehausqualität und abseits gängiger Buffetdarbietungen. Der Gastgarten ist noch im Wachstum, hat aber das Potenzial eine Institution wie Schani zu werden.

© Kurt Hoerbst / Hotel Schani: Zimmerschlüssel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

SMART-Hotel Schani

© Kurt Hoerbst / Hotel Schani: Bar und Lobby / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGemeinsam mit dem Fraunhofer-Instiut  haben sich die Eigentümer des Schani, die Wiener Hotelierfamilie Komarek, Gedanken über das Hotel der Zukunft gemacht und raus kam ein SMARTES Hotel der Gegenwart. Zeitfresser und Launevernichter wurden unter die Lupe genommen und beseitigt, als ob es die einfachste Sache der Welt wäre. Das Internet macht's leicht und einfach möglich. Bei der Buchung wählt man das Zimmer aus, den Zimmerschlüssel bekommt der Gast via Hotel Schani-App auf sein Smartphone. Das erspart die Warteschlange beim Check-in. Der Check-out erfolgt automatisch um 12.00 Uhr am Tag der Abreise und die Rechnung wird an die Email-Adresse des Gastes geschickt. Eine weitere, oft nervtötende Warteschlange fällt weg und bei der Abreise hat man es ja oft sehr gnädig, wie es Schani auf wienerisch sagen würde.

© Kurt Hoerbst / Hotel Schani: Coworking / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUrlaubs- und Geschäftsreisende werden von der Leistungsfähigkeit des WLAN im Hotel Schani begeistert sein, das einem mit außergewöhnlichen 200 Mbit/s um die Ohren pfeift und vergnügliches Surfen sowie effizientes Arbeiten am Zimmer ermöglicht. Wer es gesellig möchte, der nutzt die Offenheit der Coworking-Lobby mit umfassender Büro-Infrastruktur.

© Kurt Hoerbst / Hotel Schani: Zimmer / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Im Zimmer und in der Stadt

Die Ausstattung der Zimmer (135, davon 10 Maisonettes) im Hotel Schani ist topmodern und qualitativ hochwertig. Luxusmatratzen, separates WC, bodengleiche Dusche, USB-Ladestecker, Arbeitsplatz, 40"-Flatscreen und eine angenehme, fast geräuschlose Klimatisierung verschönern den Aufenthalt in Wien. Direkt vor dem Hotel befindet sich die Haltestelle der Straßenbahnlinie D. Mit dieser erreicht man fast alle Sehenswürdigkeiten der Stadt, vom nahen Schloss Belvedere bis zum Heurigenort Nußdorf innerhalb kurzer Zeit. Es ist gut zu wissen, dass man nach ausgiebigem Sightseeing ins Hotel Schani zurückkehren kann, um den Tag in aller Gemütlichkeit ausklingen zu lassen.

Zimmerpreis: von € 74,-- bis € 159,--. Frühstück ca. € 10,-- pro Person.

Hinweis: Das Hotel Schani befindet sich in der Nähe des neuen Wiener Hauptbahnhofes. Rund um das Hotel herrscht derzeit (Juli 2015) noch rege Bautätigkeit. Die Fenster des Hotels sind schalldicht und der Gast kann die Bewegungen als Action-Stummfilm entspannt verfolgen.

Ein Hoteltipp von www.55plus-magazin.net.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel Burg Rabenstein im Ahorntal, DeutschlandplaySightsleeping in Bayernplay
3:30
Hotel Österreichischer Hof in Bad HofgasteinplaySpa & Sport Resort Sveti Martin, Region Međimurje ...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2017