Heute ist Dienstag, der 28.03.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Hotel Bristol in Opatija, Kroatien

4-Stern Hotel im Zentrum des mondänen k. & k. Urlaub- und Kurorts.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Bristol Hotel Opatija
Ulica Marsala Tita 108
CRO-51410 Opatija, Kroatien

Telefon: +385-51-706 300
Email: info@hotel-bristol.hr
www.hotel-bristol.hr

Anreise: Map Start Map Ende

© 55PLUS Medien GmbH; 2013 / Hotel Bristol - Opatija, Kroatein / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Opatija - Perle der Adira

© photonet.hr - Valter Stojsic / Opatija - Kroatien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAb Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das beschauliche Fischerdorf zum mondänen Kurort der Mächtigen, Reichen und Schönen der k.u.k.-Monarchie. Opatija zog auch Glücksritter und Unternehmer aus allen Teilen der Donaumonarchie an. Alle wollten am Aufschwung des Kurortes teilhaben und brachten ihre besonderen Fähigkeiten ein. Nach Fertigstellung der Bahnstrecken Wien-Rijeka im Jahre 1884 brach ein ungeahnter Tourismusboom aus und das Erscheinungsbild Opatijas änderte sich mit dem Bau vieler Hotels, Villen, Sanatorien, Sommerhäuser, Badeanstalten und Promenaden maßgeblich. In jenen Jahren begründete Opatija seinen legendären Ruf.

Hotel Bristol - im alten Glanz

© Vienna International Hotels & Resorts / Hotel Bristol - Opatija, Kroatien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVilhelm Rudovitz ließ das Hotel Bristol zwischen 1903 und 1906 erbauen. Das Hotel verfügte als eines der größten und elegantesten Hotels jener Zeit über eine Zentralheizung, einen elektrischen Lift, Telefon und Warmwasser in den Zimmern. Lesesaal und Musiksalon waren ebenfalls Standard in besten Häusern der Kaiserzeit. Hinzu kommt noch die wunderbare Lage direkt am Park Angiolina, dem einzigartigen Geburtsort der Sommerfrische in Opatija. Unter strengsten Auflagen des Denkmalschutzes wurde das Hotel Bristol renoviert und 2005 wieder eröffnet. Stuckaturen, Malereien und Marmor bieten eine historische und gleichzeitig exklusive Atmosphäre mit historischem Flair.

© photonet.hr - Valter Stojsic / Opatija - Lungomare / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDoch die Zeit ist nicht stehen geblieben und die Gäste von heute erfreuen sich zwar am Glanz längst vergangener Zeiten, schätzen jedoch ein Gesundheits- und Wellnessangebot auf höchstem und gegenwärtigen Niveau. Im überschaubaren Spa- und Wellnessbereich des Hotel Bristol kann man sich von Touren entlang der Kvaner Bucht oder Spaziergängen entlang der berühmten 12 Kilometer langen Küstenpromenade - Lungomare - von Opatija bis Lovran, ausgiebig erholen.

Zimmer im Hotel Bristol

© Vienna International Hotels & Resorts / Hotel Bristol, Opatija / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie 78 Zimmer im Hotel Bristol sind komfortabel eingerichtet, verfügen über eine Klimaanlage und WLAN. Die Superior-Zimmer sind aufgrund der historischen Bausubstanz nicht übermäßig geräumig, aber Landschaft und Klima der Kvarner Bucht sollten unbedingt im Freien genossen werden. Das Hotel Bristol ist ganzjähring geöffnet. In der ruhigeren Wintersaison sind Spezialangebote zu empfehlen. Zimmer sind sowohl mit Frühstück als auf Halbpenisonsbasis (ausschließlich Buffetabendessen) buchbar.

In und um Opatija

© photonet.hr - Valter Stojsic / Opatija, Kroatien - Mädchen mit Möwe / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie landschaftliche Schönheit der Kvarner Bucht und Istriens lassen sich mit einem Kurzurlaub unmöglich fassen. Natur, Kultur und Kulinarik der Region faszinieren die Besucher und machen sie zu treuen Gästen, um die Region Stück für Stück kennen zu lernen. Direkt gegenüber vom Hotel Bristol liegt der Park Angiolina mit der Villa Angiolina.© photonet.hr - Valter Stojsic / Opatija - Villa Angiolina / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Nach kurzem Spaziergang der Küste entlang gelangt man zum Mädchen mit der Möwe, einem Wahrzeichen von Opatija, und der Jakobskirche aus dem 15. Jahrhundert, dem Ursprung der Stadt Opatija, die einst Sankt Jakob hieß. Per Auto sollte man via Lovran die Halbinsel Istrien mit all ihren Schätzen entdecken. Ein schier unerschöpfliches Reservoir für viele Entdeckungsreisen.

Ein Hoteltipp von www.55plus-magazin.net.

Lesen Sie auch:
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel Burg Rabenstein im Ahorntal, DeutschlandplaySightsleeping in Bayernplay
3:30
Hotel Österreichischer Hof in Bad HofgasteinplaySpa & Sport Resort Sveti Martin, Region Međimurje ...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2017