Heute ist Dienstag, der 24.10.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Gebackene Apfelscheiben - Apfelküchle

Ein Schatz aus Großmutters Küche.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Gebackene Apfelscheiben - Apfelküchle

Zutaten:

Teig
125 g Weizenmehl
25 g Zucker
2 Eidotter
1 Prise Salz
1/8 Liter helles Bier
1 EL Speiseöl
2 Eiweiß

Füllung
4 mittelgroße Äpfel (Elstar, Boskop)
2 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
1 Prise gemahlener Zimt

Backen
1,5 Liter Speiseöl

Wälzen oder Bestreuen
75 g Zucker
1 TL gemahlener Zimt

Gebackene Apfelscheiben - Apfelküchle

Zubereitung Gebackene Apfelscheiben - Apfelküchle:
  • Äpfel schälen und mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen.
  • Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und nebeneinander auf eine Platte legen.
  • Zimt, Zucker und Zitronensaft verrühren und die Apfelscheiben damit bestreichen, 15 Minuten ziehen lassen.
  • Für den Teig Mehl in die Rührschüssel geben. Zucker, Eidotter und Salz dazugeben und mit dem Handrührgerät (Rührbesen) verrühren.
  • Bier und Öl nach und nach unterrühren und den Teig danach rund 15 Minuten ruhen lassen.
  • Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  • Speiseöl  in einem Topf auf ca. 180 Grad erhitzen.
  • Die Apfelscheiben mit einer Gabel durch den Teig ziehen. Etwas abtropfen lassen und von jeder Seite 2 bis 3 Minuten im heißen Öl goldgelb backen.
  • Die Gebackenen Apfelscheiben mit einem Schaumlöffel herausheben. Auf einem mit Küchenpapier belegten Rost abtropfen lassen.
  • Zimt und Zucker vermischen und die heißen Gebackenen Apfelscheiben damit bestreuen oder darin wälzen und sofort servieren.
Ein Rezept von Margret Schatzmayr.

zurück
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Ribisel-Buttermilch-Mousse im Glasplay
5:19
Nackata Bua - mit Kochvideoplay
3:17
Kaiserschmarrnplay
8:32
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2017