Logo vom 55PLUS-Magazin
Schriftgröße: 
StartseiteReisen Lokale Gesundheit Rezepte  Gesellschaft Video Web.TV
       
Heute ist Samstag, der 25.10.2014
Druckansicht öffnen

Unteres Belvedere, Wien: Ausstellung Alfons Mucha

Ein besonderes Beispiel der Jugendstil-Malerei präsentiert sich im Unteren Belvedere.

Dem slawischen Vertreter des Jugendstils Alfons Mucha (1860-1939) widmet das Belvedere eine umfassende Ausstellung.

Sie zeigt bekannte und bis dato unbekannte Kunstwerke wie Plakate, Gemälde, Pastelle, Zeichnungen und Schmuck.

Stationen des Künstlers waren Wien, Paris und New York. Berühmt auf Grund der Qualität und Größe ist der Gemäldezyklus „Das  slawische Epos“ zu Ehren der Slawen, der 20 große Gemälde umfasst und heute im Schloss von Moravsky Krumlov aufbewahrt wird. Mucha: “… eine Arbeit, die bei uns das Gefühl des nationalen Bewusstseins aufbauen und stärken würde…“

Gleichermaßen ein Erfolg wurde die Dekoration des „Pavillons für Bosnien und Herzegowina“ für die Pariser Weltausstellung 1900. Der Bogen der Darstellung reicht von der Urzeit über die Romanisierung bis zur Herrschaft der Bogomilen. 

Die Ausstellung der Werke von Alfons Mucha im Unteren Belvedere ist bis 1. Juni 2009, täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch von 10:00 bis 21:00 Uhr zugänglich.

Schloss Belvedere
A-1030 Wien, Prinz Eugen-Strasse 27
Telefon: +43-1-795-57-0
eMail: info@belvedere.at
www.belvedere.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

zurück

Druckansicht öffnen
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: