Heute ist Mittwoch, der 28.06.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Terme Dobrna, Slowenien

Impressionen von der Terme Dobrna
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Therme Dobrna
Dobrna 50
SI-3204 Dobrna
www.terme-dobrna.si

55PLUS Medien GmbH / Terme Dobrna - altes Kurhaus Blick vom Park / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Kurbad Dobrna

Mit seinen 1403 erstmals erwähnten Thermalquellen gehört Dobrna zu den ältesten original erhaltenen Kurbädern Mitteleuropas. Es ist idyllisch gelegen in einer Talsenke an deren Ende die Straße in einen Wanderweg übergeht. Der Durchzugsverkehr beschränkt sich auf Anrainer und Besucher. Der Name Dobrna kommt vom slowenischen Dob, zu deutsch Eiche, und verweist auf die Lage im Grünen mit einem Kurpark, in dem jahrhundertealte Baumriesen zu finden sind. 
 
55PLUS Medien GmbH / Terme Dobrna - altes Kurhaus / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Terme Dobrna - altes Kurhaus
55PLUS Medien GmbH / Terme Dobrna - alte Steinwannen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Terme Dobrna - alte Steinwannen
55PLUS Medien GmbH / Terme Dobrna - altes Kurhaus Innenansicht / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Terme Dobrna - altes Kurhaus Innenansicht

Berühmte Kurgäste der Vergangenheit waren u.a. Rainer Maria Rilke, Klementina Metternich, Sophia Loren und Karl May. Ihre Porträts wurden von einem Grafikteam künstlerisch bearbeitet und zieren jetzt als Pop-Art-Bilder die Wände im Erdgeschoß des alten Kurhauses. 

Seit 1840 hat sich daran kaum etwas verändert. Aus der Zeit der Krinolinen und Zylinderhüte stammt noch der prunkvolle Festsaal sowie die überbaute Thermalquelle mit den original Marmorbecken.
 

Die Hotels von Dobrna

Das 1979 erbaute Hotel Vita**** erstrahlt seit zwei Jahren in neuem Glanz. Die Lobby, das Restaurant, das Café und auch die 170 Zimmer haben einen Relaunch erfahren und entsprechen durch das neue Licht-und Farbkonzept nun ganz den Vorstellungen von modernem Wohnen. 

55PLUS Medien GmbH / Terme Dobrna - Hotels im Überblick / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Als Alternative zum Haupthaus bietet sich die aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammende ebenfalls schön restaurierte Villa Higiea**** (50 Zimmer) an oder das charmante Hotel Park*** mit seinen schlichten, zeitgemäß ausgestatteten 50 Zimmern.

Sämtliche Pools und Saunen befinden sich auf dem Dach bzw. im dritten Stock des Hotels Vita. Indoor stehen ein Hallenbad (32°C) mit Kinderbecken und Whirlpool (36°C) zur Verfügung. Den Außenbereich mit rundem Pool (28 °C) und zweitem Kinderbecken kennzeichnet ein schöner Grünblick und Ruheplätze im Schatten großer Toskanaschirme. 
 

Das Thermalwasser

Das Thermalwasser tritt mit einer Temperatur von 35 bis 36,5 Grad C aus der Erde. Es enthält Calcium-Ione und wirkt daher entzündungshemmend und antiallergisch. Von 1542 an gilt es als ideales Heilmittel für gynäkologische und urologische Erkrankungen. Im Laufe der letzten Jahre hat die Therme Dobrna sich mehr und mehr auf die Bedürfnisse von Frauen in jeder Lebensphase spezialisiert: von der natürlichen Fruchtbarkeits-Förderung über Akupunktur für Schwangere oder stillende Mütter bis hin zu Programmen für einen entspannten Übergang in den dritten Lebensabschnitt.

Das Heilwasser von Dobrna hilft aber auch bei Rheuma sowie zur Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates, zur Verringerung von Beschwerden bei peripheren Erkrankungen der Blutgefäße, bei neurologischen Problemen sowie zur Linderung von Diabetes. Es wird bei erhöhtem Blutdruck, leichten Herzleiden und Erkrankungen der Atmungsorgane empfohlen.

La Vita SPA & Beauty bietet Massagen – zum Beispiel Thai, Fußreflexzonen, Lymphdrainage oder Schokoladentreatments für Paare – genauso wie Ayurveda-Behandlungen, Body-Shaping und klassische Gesichts- bzw. Körperpflege. Dobrna hat eine eigene Kosmetik-Linie auf Basis biologischer Produkte entwickelt. Die Therme ist durch ein Experten-Team ein Jahr lang überprüft worden und nach dem DNV-GL-Verfahren zertifiziert. 

Neben Gynäkologie und Urologie werden auch Neurologie, Orthopädie, Kardiologie, Neurochirurgie, Psychotherapie, Augenheilkunde sowie ästhetische Chirurgie in der Kurabteilung angeboten. Sie fungiert auch als Diagnosezentrum für Patienten von auswärts und verfügt über modernste Geräte.

Ein 55PLUS Thermentipp von Irene Hanappi.

Ausflugstipps Celje und Šempeter



Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2017