Heute ist Freitag, der 24.03.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Zwetschkenkuchen

Ein herbstlicher Kuchenklassiker.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Zwetschkenkuchen - Zwetschgenkuchen

Zutaten:

Rührteig
150 g Butter
100 g Zucker
1 Pkg Bourbon-Vanille-Zucker
1 gestrichener TL Zimt
1 Messerspitze gemahlene Nelken
2 Eier
150 g glattes Weizenmehl
1 gestrichener TL Backpulver
50 g abgezogene, gemahlene Mandeln

Bestreuen und Belag
50 g abgezogene, gemahlene Mandeln
750 g Zwetschken/Zwetschgen

Bestreichen und Bestreuen
3 EL Johannisbeergelee
1 EL Zitronensaft
25 g gestiftete Mandeln oder Mandelblättchen

Zwetschkenkuchen

Zubereitung Zwetschkenkuchen - Zwetschgenkuchen:
  • Butter in die Rührschüssel geben und geschmeidig rühren.
  • Zucker, Vanillezucker, Zimt und Nelken nach und nach unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist.
  • Eier nach und nach unterrühren (1/2 Minute pro Ei).
  • Mehl mit Backpulver mischen und in zwei Portionen kurz unterrühren.
  • Mandeln unterheben.
  • Den Teig in eine Springform geben (ø 26 cm, gefettet), glatt streichen und mit Mandeln bestreuen.
  • Für den Obstbelag Zwetschken/Zwetschgen waschen, abtrocknen, halbieren und entkernen. Große Zwetschken/Zwetschgen vierteln und die Spitzen ca 0,5 cm tief einschneiden.
  • Die Zwetschken/Zwetschgen von außen nach innen auf den Teig legen.
  • Im vorgeheizten Backofen (180º, bei Heißluft 160º) an die 45 Minuten backen.
  • Danach die Form auf einen Küchenrost stellen.
  • Zum Bestreichen Johannisbeergelee mit Zitronensaft bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Zwetschken/Zwetschgen sofort damit bestreichen und mit den gestifteten Mandeln bestreuen.
  • Den Zwetschkenkuchen - Zwetschgenkuchen erkalten lassen und aus der Form lösen.
Ein Rezept von Margret Schatzmayr.

Lesen Sie auch:
zurück 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2017