Heute ist Donnerstag, der 24.08.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Wandern auf der Insel Rügen

Goldener Herbst auf Rügen, d.i. Wandern für Körper, Geist und Seele.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Wandern auf der Insel Rügen

© TMV Grundner / Königsstuhl auf Rügen, Deutschland / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Viele verschiedene Studien haben belegt, dass Wandern nicht nur positive Auswirkungen auf das körperliche Wohlbefinden hat, sondern auch maßgeblich zur geistigen Gesundheit beiträgt.

Als individuell gestaltbare Outdoor-Sportart verbindet sie Mensch, Natur und Geist, verringert den Stress und hebt das Selbstbewusstsein und Wohlbefinden. Gerade wenn die Tage kürzer und das Wetter sowie die Stimmung trüber werden, kann Wandern dafür sorgen, dass die Glücksgefühle des Sommers lebendig bleiben.

© TZR / Mirko Boy / Vollmondwanderung auf Rügen, Deutschland / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit einer Reise in den Norden können die schönen Seiten des Herbstes erlebt und zelebriert werden. So bietet die Insel Rügen mit dem bereits zum vierten Mal veranstalteten Wanderherbst von 14. bis 23. Oktober geführte Touren durch eine märchenhafte Landschaft und verzaubert ihre Besucher mit Schlössern, verschlungenen Pfaden, lebendiger Geschichte sowie Sagen und Mythen der größten Insel Deutschlands.
 
© NEZR / Baumwipfelpfad auf Rügen, Deutschland / Zum Vergrößern auf das Bild klicken„Der Herbst ist immer unsere beste Zeit“ – frei nach Johann Wolfgang von Goethe weiß auch die Insel Rügen die Poesie der goldenen Monate zu schätzen. Hier erhält die farbenprächtige Saison zum Beispiel mit einer Mondscheinwanderung und Turmbesteigung des Jagdschlosses Granitz ein märchenhaftes Flair.

In vergangene Welten zurückversetzt fühlt man sich auch auf der Jagd nach Bernstein – dem Harz der Urzeit. Das gold-braune Gestein wird schon seit vielen tausend Jahren zu Schmuck verarbeitet und ist Bestandteil zahlreicher Geschichten. Sagenumwoben ist auch die Wanderung zum schwarzen See in die Granitz oder die goldene Oktoberwanderung auf dem kleinen Zicker. Die Route „Auf den Spuren der Zauberflöte“ führt Wanderer zu den außergewöhnlichsten Orten der Insel, die an die Fantasiewelt aus Mozarts berühmtester Oper erinnern.
 
Bis zu 16 Stunden wandern beim SportScheck-Festival

© TZR / Christian Thiele / Kreideküste auf Rügen, Deutschland / Zum Vergrößern auf das Bild klicken„Kaum jemand verbindet die Insel Rügen mit einem Wanderparadies. Tatsächlich aber vereint ein ausgefeiltes Netz an Wanderwegen mit Kreideküsten, Hafenflair, Feuersteinfeldern, Stränden, Seebädern und Buchenwäldern eine Vielseitigkeit, wie sie sonst kaum zu finden ist“, hebt Caren Bakker, Marketingleiterin der Tourismuszentrale Rügen, hervor.

© TMV outdoor visions / Wandern am Strand von Rügen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAus diesem Grund ist Rügen am 15. Oktober auch erstmals eine von vier Stationen des renommierten SportScheck Festivals. Mit einer 12- oder 16-Stunden-Wanderung bietet das Festival mit 48 bzw. 61 Kilometern herausfordernde Alternativen für jede Gangart und beginnt gleich um 5.00 Uhr morgens mit einem Highlight – der Wanderung durch den Nationalpark auf der Halbinsel Jasmund mit seiner UNESCO-geschützen Landschaft. Der weitere Weg führt über die Feuersteinfelder und durch die Buchenwälder der Granitz und auch ein Abstecher zum berühmten Jagdschloss darf dabei nicht fehlen. Die ersten 400 angemeldeten Wanderer erhalten einen Tagesrucksack von Jack Wolfskin.

Programminfos und Anmeldung
www.ruegen.de/wandern

Nähere Informationen:
www.ruegen.de
www.wirsindinsel.de

Ein Wander- & Reisetipp von Edith Spitzer.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2017