Logo vom 55PLUS-Magazin
Schriftgröße: 
StartseiteReisen Lokale Gesundheit Rezepte  Gesellschaft Video Web.TV
       
Heute ist Montag, der 28.07.2014
Druckansicht öffnen

Volkskunde Museum, Salzburg: Ausstellung Rose, Veilchen, Edelweiß ...

Blumen gelten als Träger und Überbringer verschiedenster Botschaften.

Den symbolträchtigen Blumen – Rose, Veilchen und Edelweiß – ist die diesjährige Sonderausstellung im Monatsschlössl Hellbrunn gewidmet.

Die Sinnsprache der Blumen war im Biedermeier allgemein bekannt und Blumen-Zeichnungen oder getrocknete Blüten schmückten die Poesiealben und  Glückwunschkarten oder fanden Niederschlag auf Porzellantassen, Servicen, in Stickereien und als Perlarbeiten.

Besonders wichtig war für das Alpenland das Edelweiß, ein Symbol für Mut und Abenteuer, aber auch für Heimatverbundenheit. Rose stand für Liebe, das Vergissmeinnicht für treues Andenken, das Veilchen für Bescheidenheit und so ließe sich die Reihe beliebig fortsetzen. 

Auf die Rosengärten der Habsburger, die Vorliebe für Veilchen der Kaiserin Elisabeth, ihre  berühmten Haarsterne in Form von Edelweiß und auf die kunstvollen Porzellanmalereien der Wiener Porzellanmanufaktur wird nicht vergessen.

Die Sonderausstellung "Rose, Veilchen, Edelweiß ..." ist bis 31. Oktober 2009, täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Volkskunde Museum - Monatsschlössl Hellbrunn
A-5020 Salzburg
Telefon: +43-662-620808-0
eMail: office@salzburgmuseum.at
www.salzburgmuseum.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

zurück

Druckansicht öffnen
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: