Heute ist Samstag, der 29.04.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Sachertorte

Sachertorte Wiener Art.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail


Sachertorte

Zutaten:
140 g Butter
100 g Staubzucker
6 Eier
1 P. Vanillinzucker oder das Mark einer Vanilleschote
130 g Speiseschokolade
100 g Kristallzucker
Salz
140 g glattes Mehl
200 g Marillenmarmelade
Marillenlikör

Glasur:
200 g Kristallzucker
125 ml Wasser
150 g Kochschokolade

Sachertorte

Zubereitung Sachertorte Wiener Art:
Um ein gutes Gelingen zu gewährleisten, sollten die Zutaten Zimmertemperatur haben.

Eidotter von Eiklar trennen. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, dann den Kristallzucker langsam zuführen und so lange rühren, bis der Eischnee schnittfest ist.

Handwarme Butter, Staubzucker und Vanillinzucker in einer Schüssel cremig rühren. Nacheinander die Eidotter hinzugeben und zu einer dickschaumigen Masse schlagen. Die im Wasserbad geschmolzene Schokolade unterrühren. Anschließend das Mehl einsieben und zum Abschluss den Eischnee unterheben. Gut verrühren - aufgepasst: Nicht zu fest rühren, sonst bleibt die Masse "sitzen".

Die Seiten einer Tortenspringform mit Butter bestreichen und Mehl bestreuen. Den Tortenboden mit Backpapier auslegen. In die so vorbereitete Form die Tortenmasse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei mittlerer Hitze (ca 170 - 180°C) ca. 1 Stunde backen. Die ersten 10 Minuten sollte die Backrohrtür einen Finger breit offen sein, erst dann die Türe schließen.

Die fertig gebackene Torte auf eine Kuchengitter stürzen und unter einem frischen Küchentuch eine halbe Stunde abkühlen lassen. Die Torte aus der Form lösen und in der Mitte waagrecht durchschneiden. Tipp: Sie können hier auch einen Bindfaden nehmen, um eine gerade Linie zu ziehen. Bindfaden in der Mitte rund um die Torte legen und dann zuziehen.

Marillenmarmelade mit einen Schuss Marillenlikör leicht erwärmen, glatt rühren und beide Tortenböden gleichmäßig dünn bestreichen. Die beiden Hälften wieder zusammensetzen und sowohl die Tortenoberfläche als auch die Seiten mit der Marmelade bestreichen.

Für die Glasur Schokolade im Wasserbad schmelzen. Wasser und Zucker aufkochen lassen und so lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die geschmolzene Schokolade nach und nach hinzufügen und gut verühren. Die Zucker-Schokolademischung unter ständigem Rühren etwas auskühlen lassen. Die noch lauwarme Glasur über die Torte gießen und gleichmäßig verteilen. Seiten nicht vergessen!

Sachertorte Wiener Art mit Schlagobers/Sahne servieren.

Ein Backtipp von Edith Spitzer.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand April 2017