Heute ist Dienstag, der 28.03.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Marillen/Aprikosenkuchen

Ein schnell zubereiteter Marillen / Aprikosenkuchen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Marillen / Aprikosenkuchen


Zutaten:
150 g Staubzucker
150 g Butter
180 g Mehl
4 Eier
Salz
1 P. Vanillin-Zucker
1/2 P. Backpulver
4 EL Marillen/Aprikosen-Likör oder -Brandy
500 g reife Marillen/Aprikosen

Aprikosenkuchen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Marillen/Aprikosenkuchen:

Das mit einer Prise Salz versehene Eiklar steif schlagen. Eigelb, Staubzucker, Butter, Vanillin-Zucker und Marillen/Aprikosen-Likör oder -Brandy mixen, das Fruchtfleisch zweier sehr reifer Marillen hinzufügen und so lange rühren, bis der Teig geschmeidig ist. Dann Mehl und Backpulver in die Masse geben und verrühren. Zum Schluss das Eiklar unterheben.

In der Zwischenzeit ein Backblech mit Butter bestreichen und Mehl bestäuben. Die Masse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Die gewaschenen, abgetrockneten, entkernten und in Viertel geteilte Marillen / Aprikosen auf den Teig legen und mit Marillen / Aprikosenlikör bestreichen. Marillen/Aprikosenkuchen im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Celsius (Gasherd: Stufe 4) ca. 35 bis 40 Minuten backen.
 
Ein Backtipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2017