Heute ist Samstag, der 25.03.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Die Wachaubahn startet in die neue Saison

Die Fahrt mit der Wachaubahn durch das UNESCO Weltkulturerbe ist unvergesslich.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Die Wachaubahn startet in die neue Saison

Die mit großen Panoramafenstern ausgestattete neue Garnitur der Wachaubahn macht den Ausblick auf das Weltkulturerbe Wachau noch eindrucksvoller. Die Erlebnisbahn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Publikumsmagneten und einem wichtigen Impulsgeber für die Region entwickelt.

© NÖVOG / Kerschbaummayr / Wachaubahn / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Am 12. Juni und 23. Oktober können Abenteuerfans die Raubritter auf der Burg-Ruine Aggstein besuchen. Mit Bahn, Schiff und Taxibus werden die Besucherinnen und Besucher zum Mittelalterfest gebracht. „Wir starten um 10:20 Uhr in Krems und fahren mit der Bahn bis Spitz/Donau. Von dort aus geht es mit der Rollfähre bis Arnsdorf, wo ein Taxibus wartet und die Gäste zum Mittelalterfest bringt. Der Eintritt in die berühmte Kuenringerburg ist im Kombi-Angebot bereits inbegriffen. Nach einem spannenden Tag auf der Burg geht es dann um 18:13 Uhr retour nach Krems“, ergänzt NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.

© NÖVOG / 2013 weinfranz.at / Wachaubahn in Natur / Zum Vergrößern auf das Bild klickenInsgesamt bietet die Wachaubahn in diesem Jahr zwölf verschiedene Kombinations-Tickets an, wo eine Bahnfahrt  mit einer Schiffsfahrt oder einem kulturellen Angebot kombiniert werden kann. Vor allem Gruppen nehmen die kombinierten Tickets gerne an, bieten sie doch den Vorteil, mit einer Buchung gleich ein komplettes Tagesprogramm zu erhalten.

© NÖVOG / 2013 weinfranz.at / Wachaubahn in Fahrt / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVon Mitte April bis 26. Oktober fährt die Wachaubahn an Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen dreimal von Krems nach Emmersdorf und zurück. Im Zeitraum von 2. Juli bis 25. September steht sie für ihre Fahrgäste täglich zur Verfügung. Im Rahmen diverser Veranstaltungen kommen außerdem abends zwei zusätzliche Zugspaare zwischen Krems und Spitz zum Einsatz, um den Gästen einen bequemen und sicheren Heimweg zu garantieren.

Nähere Informationen:
NÖVOG / Wachaubahn

Ein Bahn- & Ausflugstipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Thomas Mann-Jubiläumsjahr in Bad Tölz, DeutschlandErscheinungsbild Bad Tölz
100 Jahre nach seinem letzten Aufenthalt ehrt die Voralpenstadt 2017 den berühmten Gast mit einem umfangreichen Kulturprogramm.
Österreichische Nationalbibliothek, Wien - Ausstellung Maria TheresiaÖNB, Wien - Ausstellung Maria Theresia_detail
Die Ausstellung "Maria Theresia. Habsburgs mächtigste Frau" eröffnet den Reigen der Ausstellung rund um den 300. Geburtstag der Herrscherin.
Barock in der Tschechischen RepublikZelena Hora, Tschechien
Im 17. Jahrhundert entstanden in der Tschechischen Republik zahlreiche Kirchen, Klöster, Paläste und Gärten. Festivals und Veranstaltungen befassen sich mit dem Barockstil, der barocken Musik und Lebensart.
Ptuj, die älteste Stadt SloweniensPanoramablick auf Ptuj
Schon im antiken römischen Weltreich erhielt Poetovio das Stadtrecht. Das heutige Ptuj zählt somit zu den ältesten Städten Europas. Kultur, Kunst, Wein und die heißen Thermen prägen bis heute das Bild der slowenischen Stadt an der Drau.
Schutz vor DämmerungseinbrecherPressebild Vor Dämmerungseinbrechern schützen_ev
Einbruchsmeldungen stehen an der Tagesordnung.
WIEN mit dem Rad entdeckenWIEN mit dem Rad entdecken
Radtourenratgeber durch Wien - ein Interview mit der Autorin Anita Arneitz.
Die musikalische Seite des Vogtlandes, DeutschlandMarkneukirchen, DE
Ein Stück Himmel voller Geigen ... und etwas Blech ist auch dabei!
Staatliche Kunstsammlungen in Dresden, DeutschlandDresden, DE - Rüstkammer_Goldener Harnisch
Harnische, blitzende Edelsteine und schimmernde Perlen in barocker Schatzkammer von August dem Starken in Dresden.
Mähren in der Tschechischen RepublikKremsier, CZ - Erzbischöfliches Palais_Kaiserportraits
Auf den Spuren des Kaisers Franz Joseph I. in Mähren.
Fahrradmuseum in Retz, NÖFahrradmuseum mit Hochrad, Retz
Geschichte auf zwei Räder: Drahtesel ab 1820 sind im Fahrradmuseum in Retz zu besichtigen.
» Alle Einträge der Kategorie Gesellschaft »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2017