Heute ist Donnerstag, der 23.03.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Altwiener Apfelstrudel

Essen Sie mit Genuss, auch mal einen selbstgebackenen Altwiener Apfelstrudel zum Nachtisch.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
apfel_farb
Altwiener Apfelstudel


Zutaten (für den Strudelteig):
250 g Mehl
1/8 l lauwarmes Wasser
1 Ei
1 EL Öl
Salz, Apfelessig

Zubereitung Altwiener Apfelstrudel:
Aus Mehl, Wasser, Ei, Öl und Gewürzen einen Strudelteig bereiten, mit Öl bestreichen und 1/2 Stunde rasten lassen.
Den ausgezogenen Teig zu 2/3 mit in Butter gerösteten Bröseln bestreuen und mit geschälten, blättrig geschnittenen Äpfeln belegen. In Rum eingeweichte Rosinen, gehackte Nüsse, blättrig geschnittene Mandeln, Zimt, Zucker und Vanillezucker darüber streuen.
Zum Schluss mit steif geschlagenem Schlagobers 2 cm dick bestreichen. Die Teigränder mit zerlassener Butter beträufeln und straff einrollen. Auf ein befettetes Bleck legen, mit Butter bestreichen und goldgelb backen. Altwiener Apfelstrudel mit Staubzucker bestreuen und warm mit Vanillesauce oder kalt anrichten.

Weitere Rezepte von der Ernährungswissenschafterin Mag. Herta Heisler finden Sie in dem Buch DENN DAS LEBEN IST GENUSS, Verlag 55PLUS.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2017