Heute ist Dienstag, der 24.01.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Erkältung: Tipps für die kalte Jahreszeit

Schnupfen, Husten, Halsschmerzen - eine Erkältung kann lästig sein. Wie Sie eine Erkältung wieder loswerden - unsere Tipps verraten es Ihnen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Erkältung oder Grippe? Den Unterschied erkennen

Die Verwechslungsgefahr bei Erkältung und Grippe ist hoch – im allgemeinem Sprachgebrauch werden die beiden Begriffe oftmals synonym verwendet. Dabei ist die Grippe eine wesentlich schwerere Erkrankung. Während die Erkältung (grippaler Infekt) eher schleichend beginnt, sich durch Schnupfen und ein allgemeines Krankheitsgefühl auszeichnet, macht sich die „echte“ Grippe durch einen plötzlichen Beginn und stärkere Symptome wie hohes Fieber bemerkbar. Im Unterschied zu einer Erkältung, können Sie sich gegen die Grippe jedoch impfen lassen.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Schnupfen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Mit Herbst und Winter beginnen die nasskalten Monate – in dieser Zeit gesund zu bleiben ist gar nicht so einfach. Unsere Abwehrkräfte laufen jetzt auf Hochtouren, um Schnupfen und Co. keine Gelegenheit zu geben. Viele fragen sich dann, wie sie ihrem Immunsystem unter die Arme greifen können. Und was tun, wenn einen die Erkältung doch erwischt hat? Unsere Tipps verraten es Ihnen.

Erkältung: Tipps bei Schnupfen, Husten, Heiserkeit

Sind die Atemwege verstopft, läuft die Nase oder kratzt es im Hals? Dann hatten die Viren wohl Erfolg. Einer Erkältung sollten Sie dann vor allem mit viel Ruhe begegnen. Anstrengende Tätigkeiten sind jetzt zu vermeiden. Stattdessen sollten Sie sich lieber ins Bett legen und richtig auskurieren. Darüber hinaus können Sie nachfolgende Erkältungstipps ausprobieren:
  • Wer unter Husten leidet, sollte diesen nicht unterdrücken. Der Grund: Mit dem Husten werden die Bronchien von zähem Schleim befreit. Sowohl Dampfinhalationen, hustenlösende Mittel als auch viel trinken fördern die Schleimlösung.
  • Eine Erkältung wird häufig von einer verstopften Nase begleitet. Unser Tipp: Schnelle Hilfe bieten abschwellende Nasensprays. Achten Sie jedoch darauf, diese nicht länger als eine Woche zu verwenden, da sonst eine Abhängigkeit droht.
  • Wer beispielsweise unter leichtem Fieber leidet, kann auch auf einfache Hausmittel wie Wadenwickel zurückgreifen. Hierfür einfach ein Tuch mit lauwarmem Wasser befeuchten und für 20 Minuten um die Waden schlingen.
  • Bei Halsschmerzen sollten Sie viel trinken, um die Schleimhäute schön feucht zu halten. Es empfehlen sich vor allem warme Tees mit beispielsweise Salbei oder Kamille.
Um erst nicht in die Verlegenheit zu kommen, sich mit einer Erkältung auseinanderzuschlagen, gibt es ein paar Tipps und Tricks, die Sie vorbeugend beachten können.

Einer Erkältung vorbeugen

Erst gar nicht krank werden, das ist das Ziel. Mit ein paar Tipps und Tricks können Sie versuchen einer Erkältung vorzubeugen. Besonders gegen die sogenannte Kontaktinfektion, wenn Viren an Gegenständen wie Türgriffen oder Haltestangen in öffentlichen Verkehrsmitteln haften bleiben, können Sie ein paar Maßnahmen ergreifen:
  • Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände. Wenn gerade keine öffentliche Toilette zur Verfügung steht, greifen Sie auf Hand-Hygiene-Gels oder spezielle Tücher zurück.  
  • Fassen Sie sich nicht so oft ins Gesicht. Auf unseren Handflächen tummeln sich verschiedene Krankheitserreger, die von dort leicht zu Nasen- oder Mundschleimhaut gelangen können.
  • Eine weitere Möglichkeit ist es, das Händeschütteln zu unterlassen. Ist das Erkältungsaufkommen sehr stark, kann dadurch eine Kontaktinfektion vermieden werden.
Dass es jedoch nicht immer klappt einer Erkältung vorzubeugen, können die meisten wohl bestätigen. Um das Ansteckungsrisiko zu verringern, lohnt sich der Versuch trotzdem. Probieren Sie die Erkältungstipps aus und starten Sie gestärkt in die neue Saison.

Ein 55PLUS Gesundheitstipp.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Die Thermen in Prekmurje, SlowenienTerme 3000 - Schwimmbecken Hotel Ajda
Der Nordosten Sloweniens, an den Grenzen zu Österreich, Ungarn und Kroatien, ist eine Region heißer Quellen und berühmter Kurbäder.
Sauna-TippsSauna
Winterzeit ist Saunazeit.
Autofahren im HerbstAutofahren im Herbst
Wenn der Wetterumschwung zur erhöhten Gefahr wird.
Zunahme von LäusenSpezialkämme gegen Kopfläuse
Vermutlich hatte jeder schon einmal mit einem Kopflausbefall zu tun – doch nimmt die Verbreitung von Kopfläusen wirklich zu? Lesen Sie mehr!
Botox - die größten MythenBotox-Spritze
Über Botox sind viele Horrorgeschichten im Umlauf. Dr. Elke Janig räumt mit den Mythen auf und erklärt, was wirklich dahinter steckt.
Tipps gegen starkes Schwitzen im SommerSchweiß Sujets 5
Nasse Flecken auf dem T-Shirt, Schweißperlen auf der Stirn: Starkes Schwitzen tritt vor allem im Sommer auf. Was kann dagegen helfen?
Die besten Tipps gegen Mücken im Sommer - Stechfliegen adeMoskitos am Brutplatz
Stechfliegen - gerade im Sommer scheint es kein Entkommen vor ihnen zu geben. Doch ist das wirklich so? Die besten Tipps gegen Mücken im Sommer finden Sie hier.
Ursachen und Symptome von SehstörungenAugenarzt - blaue Augen - Tatmotiv
Sehstörungen verunsichern die Betroffenen und können viele Ursachen haben. Was Sie über Blitze im Auge, "fliegende Mücken" und Doppelbilder wissen müssen.
Schutz vor Zecken auf Reisen in den SüdenWanderung auf der Insel Rab
Ab in den Süden: Vergessen Sie im Urlaub nicht auf einen ausreichenden Zeckenschutz zu achten. Das müssen Sie über den Schutz vor Zecken wissen!
Muttermale regelmäßig kontrollieren lassenKaan Harmankaya
Auf Veränderungen bei Muttermalen achten.
» Alle Einträge der Kategorie Vorbeugung »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2017