Heute ist Montag, der 15.07.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Zürich mit allen Sinnen - Festival Food Zürich

Zürich ist eine Genussstadt und bietet für jeden Geschmack das passende Lokal - NEU: Das Festival findet in diesem Jahr bereits von 24. Mai bis 3. Juni statt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Spot Magazine Carina Scheuringer, 2015 / Zürich, Schweiz - Foodtour im Les Salles / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zürich mit allen Sinnen
Festival Food Zürich

Die Zürcher sind Gourmands, welche die altbewährten Rezepte ebenso zu schätzen wissen wie neue Kreationen mit exotischen Zutaten. Ob Schweizer Klassiker, dampfende Straßenküchen, sogenannter "Slow Food" oder mit Sternen ausgezeichnete Spitzengastronomie: In Zürich spielt das Essen eine wichtige Rolle. Und das Festival FOOD ZÜRICH legt den Fokus zwischen dem 24. Mai bis 3. Juni 2018 komplett auf das Essen.

Ein Muss: Zürcher Geschnetzeltes

Restaurant Zunfthaus zur Zimmerleuten, Zürich - Zürcher Geschnetzeltes / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Restaurant-Szene in der Stadt am Zürcher See ist außerordentlich vielfältig. In über 2.000 gastronomischen Betrieben trifft man auf typische Schweizer Käse-Spezialitäten wie Fondue oder Raclette in einem traditionellen Zunfthaus, Muscheln in einer ehemaligen Fabrikhalle oder frischer Fisch aus dem Zürichsee. Was aber kein Besucher in Zürich verpassen darf, ist das traditionelle Zürcher Geschnetzelte. Diese Spezialität gehört ebenso zum Stadtbild wie die beiden Türme des Grossmünsters. Das Ragout aus Kalbfleisch an einer Rahmsauce wird traditionellerweise mit Rösti (gesprochen Rööschti) serviert. Das sind geriebene Kartoffeln, die in einer Pfanne zu einem Fladen ausgebacken werden. In Zürich bekommt man das Geschnetzelte vielerorts, dasjenige im Zunfthaus zur Waag oder in der Rôtisserie des Hotel Storchen sei das beste, wird gemunkelt.

Originell und innovativ

© Spot Magazine Carina Scheuringer, 2015 / Zürich, Schweiz - Foodtour im Les Salles / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Zürcher Gastronomie ist aber auch voller innovativer Ideen. Das älteste vegetarische Restaurant der Welt ist das Haus Hiltl in der Innenstadt. 1898 noch für seine Idee belächelt, war Ambrosius Hiltl seiner Zeit deutlich voraus, denn vegetarisches Essen ist heute voll im Trend.
Ebenso einzigartig ist das weltweit erste und mittlerweile vielfach kopierte Dunkelrestaurant blindekuh, wo Blinde und Sehbehinderte bereits seit 1999 in totaler Finsternis Gaumenfreuden der besonderen Art servieren.
Und in Zürichs Westen ist 2012 zwischen modernen Geschäftsbauten und alten Fabrikgebäuden Frau Gerolds Garten entstanden. Das ist eine farbige, urbane Oase, die Open-Air-Gastronomie mit einem Stadtgarten und kleinen Design-Shops verbindet.

Von Street Food bis Spitzenküche

Seit einigen Jahren werden die Straßenküchen in Zürich immer beliebter und auch hier kennt die Kreativität der Gastronomen keine Grenzen. Man findet palästinensische Mezze beim Palestine Grill, Bratwürste beim Sternen Grill oder asiatische Dumplings am wöchentlichen Markt im Hauptbahnhof Zürich (immer Mittwochs). Dazu im Gegensatz stehen die über 50 mit Gault Millau-Punkten ausgezeichneten Restaurants der Stadt.

Ein Fest fürs Essen

© Spot Magazine Carina Scheuringer, Februar 2016 / Zürich, Schweiz - Foodtour Schiffbau / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas von Zürich Tourismus organisierte FOOD ZURICH Festival findet in diesem Jahr erstmals im Frühsommer statt. Während 11 Tagen dreht sich dann alles rund ums Essen. Rund 100 Anlässe – darunter Degustationen, Stadtführungen und ausgefallene Dinners – verwandeln die Limmatstadt vom 24. Mai bis 3. Juni 2018 in ein kulinarisches Mekka für Feinschmecker und "Foodies".

Nähere Informationen:
www.zuerich.com

Ein Städte- & Kulinariktipp von Edith Spitzer.

Sehen und lesen Sie auch:

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Keukenhof-Gärten in HollandKeukenhof, NL - Tulpe
In den weltberühmten Keukenhof-Gärten steht in diesem Jahr unter dem Motto "Blumenromantik".
Sechseläuten in Zürich, SchweizZürich, Schweiz - Altstadt
Sechseläuten - ein interessanter und sehenswerter Brauch in Zürich, der 2018 am 16. April gefeiert wird.
Garten.Impulse im Freistaat ThüringenApolda, DE - Landesgartenschau_rote Rosen
Gärten in Erfurt, Weimar und Jena sowie die Landesgartenschau Apolda zeugen von der "grünen Lunge" Thüringens.
Barockes Olmütz, TschechienSvaty Kopecek, CZ
Im Mittelpunkt von Mähren liegt die historische Stadt Olmütz - bekannt durch ihre barocken Sehenswürdigkeiten, ihr reiches Kulturleben und vor allem aufgrund ihrer kulinarischen Besonderheiten.
Volotea fliegt von Wien nach Nantes, Marseille und GenuaVolotea1
Die spanische Fluglinie Volotea startet ab sofort von Wien nach Nantes, Marseille und Genua.
Basel Tattoo FestivalBasel Tattoo Parade bei Mittlerer Brücke 3
Das zweitgrößte Militärmusik Festival der Welt findet jährlich im Juli statt. Neben den Shows in der Kaserne Basel ist die Tattoo Parade durch die Altstadt das Highlight des Events.
Ptuj, die älteste Stadt SloweniensPanoramablick auf Ptuj
Schon im antiken römischen Weltreich erhielt Poetovio das Stadtrecht. Das heutige Ptuj zählt somit zu den ältesten Städten Europas. Kultur, Kunst, Wein und die heißen Thermen prägen bis heute das Bild der slowenischen Stadt an der Drau.
Frankfurt am Main - auf den Spuren der Landgrafen und Prinzen von HessenGrandhotel Hessischer Hof, Frankfurt - Terrassen
Die deutsche Finanzmetropole hat viel mehr zu bieten.
Magdeburg, die Stadt Kaiser Otto'sMagdeburg, Deutschland - Blick von Kathedrale auf Elbe
Die Stadt an der Elbe ist auch Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts.
Cottbus im SpreewaldCottbus, Deutschland - Häuserzeile am Altmarkt
Cottbus vereint Tradition und Moderne.
» Alle Einträge der Kategorie Städtereisen »
Mähren in der Tschechischen RepublikplayVideo: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2019