Heute ist Montag, der 26.10.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Zahnersatz in Ungarn: sicher und günstig

Qualitativ hochwertiger Zahnersatz von ungarischen Zahnärzten.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© pexel.com / Kat Jayne / Zahnersatz Ungarn / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zahnersatz in Ungarn: sicher und günstig

Ungarische Zahnkliniken bieten Kronen, Implantate, Brücken und Prothesen in hoher Qualität.
 
Qualitativ hochwertiger Zahnersatz von ungarischen Zahnärzten

Ganz gleich, wie gut man seinen Mund pflegt – irgendwann kommt für nahezu jeden der Tag, an dem einzelne Zähne zu stark beschädigt sind, um sie zu retten. Dann muss ein Zahnersatz her. Und hier ist guter Rat im wahrsten Sinne teuer, denn die Kosten für ein Zahnimplantat, eine Krone oder eine Prothese sind oft hoch. Dazu kommt, dass diese zahnärztlichen Eingriffe meist nicht vorhersehbar sind, was den Druck durch die überraschende finanzielle Aufwendung zusätzlich erhöht. Als gute Alternative zu den oft teuren Zahnarztpraxen in Deutschland oder Österreich bieten sich in den letzten Jahren vermehrt Zahnkliniken im nahen Ausland an, vor allem in Ungarn.

Beste Ausbildung und Ausstattung

Dabei brauchen sich die Patienten aber keine Sorgen machen, dass die niedrigeren Preise in Ungarn durch Einsparungen bei der Qualität der Ausbildung oder des Materials entstehen. Vielmehr ist es die wirtschaftliche Umgebung in Ungarn, die durch niedrigere Nebenkosten einen günstigeren Preis für Zahnersatz ermöglicht. Gleichzeitig investieren viele Kliniken laufend viel Geld in Hightech-Geräte und -Anwendungen, um den Patienten eine moderne, kompetente Behandlung und Zahnersatz auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu bieten.

Welcher Zahnersatz ist der richtige?

Je nach Problemstellung und Zustand des Gebisses gibt es verschiedene Möglichkeiten des Zahnersatzes. Dabei wird zunächst zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Varianten unterschieden.

Fixer Zahnersatz
Festsitzender Zahnersatz wird fix im Gebiss verankert. Das passiert je nach Indikation über verschiedene Wege. Bei einer Brücke etwa wird der Zahnersatz an den danebenstehenden sogenannten Pfeilerzähnen befestigt. Brücken kommen dann zum Einsatz, wenn ein ganzer Zahn fehlt. Ungarische Zahnkliniken wie HD-Dental im Ort Mosonmagyaróvár, nahe der österreichischen Grenze, bieten verschiedene Formen wie Metallkeramikbrücken, Zirkonkeramikbrücken, Procera Brücken, Inlay Brücken und Teleskopbrücken.

Zahnkronen und Teilkronen dagegen werden direkt über den zu behandelnden Zahn gestülpt und erhalten diesen so. Auch hier gibt es verschiedene Arten, darunter Keramikverblendkronen, Vollkeramikkronen, Zirkonkronen, Procera Kronen oder auch Veneers.

Wenn auch die Zahnwurzel ersetzt werden muss, dann werden Implantate eingesetzt. Sie bilden die fest verankerte Basis für eine Krone oder einen anderen Zahnersatz. Mit Implantaten können nämlich sowohl Einzelzahnlücken, mehrfache Lücken und Endfreiräume als auch ein komplettes Gebiss ersetzt werden.

Herausnehmbarer Zahnersatz
Unter den herausnehmbaren Zahnersatz fallen die sogenannten Prothesen. Diese werden dann verwendet, wenn die stärksten oder zu viele Zähne im Kiefer fehlen und daher keine Kronen oder Brücken befestigt werden können. Auch hier werden je nach Anforderung verschiedene Formen verwendet. Neben Klammerprothesen und Modellgussprothesen gibt es auch kombinierte Formen sowie Teleskopprothesen und Teleskopbrücken. Letztere können erweitert werden, falls später weitere eigene Zähne ersetzt werden müssen.

Auch in ungarischen Kliniken sind selbstverständlich all diese Zahnersatz-Varianten der modernen Zahnmedizin verfügbar.

Warum in Ungarn?

Neben dem niedrigeren Preis und der hohen Qualität sprechen noch weitere Gründe für einen Zahnarzt in Ungarn. Viele ungarische Zahnkliniken haben sich auf den Medizintourismus eingestellt und bieten ihren Patienten nicht nur eine kompetente Behandlung, sondern auch ein Rundum-Paket. Die Ordination HD-Dental etwa bietet in der Klinik auch eine Lounge und eine Massagepraxis, kostenlosen Transfer von und zum Flughafen, ein Mietauto für die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten sowie Empfehlungen für Hotels und Restaurants. Durch die modernen Verfahren hat sich zudem die Zeit vom Erstbesuch bis zum fertigen Zahnersatz deutlich verringert. Warum also nicht das Nötige mit dem Angenehmen verbinden und aus einem einfachen Zahnarztbesuch einen erholsamen Kurzurlaub machen.

Nähere Informationen:
hd-dental.net

Ein 55PLUS-Gesundheitstipp,
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kurbad Zdravilišče Radenci, Slowenienplay
3:02
Terme Dobrna, Slowenienplay
4:16
Thermana Laško, Slowenienplay
4:18
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos