Heute ist Donnerstag, der 23.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Winter in den Ammergauer Alpen, Deutschland

Die Region rund um Oberammergau ist eine Reise wert.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Oberammergau, Bayern

Ein herrliches Fleckchen Erde, dieses Oberammergau. Bekannt durch die Passionsfestspiele, die im 10-Jahre-Rhythmus abgehalten werden. Doch nicht nur die Leidensgeschichte Christi macht die rund 5.300 Einwohner zählende Stadt berühmt, auch der König-Ludwig-Lauf erfreut sich zunehmenden Zuspruchs.



Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Schlittenfahrt in Oberammergau, Bayern / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Winter empfiehlt sich eine Schlittenfahrt durch die verschneite Landschaft oder aber bei Schönwetter eine Fahrt mit der Umlaufbahn auf den Laber. Der fantastische Ausblick auf das Voralpenland mit der Zugspitze wird bei Minus-Temperaturen mit einem Caffè-Latte mit Eierlikör versüßt.

Oberammergau

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Oberammergau, Bayern - Kirche / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Spuren des verträumtes Örtchens reichen bis in die Keltenzeit zurück. Der Name des Tales kommt von dem Fluss Ammer, der die Region zwischen dem Hausberg der Oberammergauer, dem Kofel, beherrscht. Im 12. Jahrhundert übernahmen die Welten die Herrschaft, die es Ende des 12. Jahrhunderts den Staufen überließen. Mitte des 13. Jahrhunderts ging das Erbe an die Wittelsbacher und somit an die Bayern.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Oberammergau, Bayern - Hausgemälde / Zum Vergrößern auf das Bild klickenOberammergau zeichnet sich durch die wunderschöne Bemalung der alten Häuser aus. Die berühmten Lüftl-Malereien zeigen hauptsächlich religiöse Motive, die das Ortsbild prägen. Zentrum des Ortes ist neben dem Passionsspiel-Theater die Pfarrkirche St. Peter & Paul. Ein Gebäude im bayrischen Barock mit sehenswerten Deckengemälden und einem Holzaltar.

König-Ludwig-Lauf

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Langlaufstrecke in Oberammergau, Bayern / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDieses Ski-Langlauf-Ereignis ist für alle Langlauf-Marathon-Läufer ein Muss. 50 und 23 km lange Loipen müssen bezwungen werden, doch für die rund 4.300 Teilnehmer aus 36 Nationen eine Herausforderung. 2012 konnte bereits der 40. König-Ludwig-Lauf gefeiert werden, der jedes Jahr am ersten Februar-Wochenende abgehalten wird.

Ettal

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Abtei Ettal in Oberbayern / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnbedingt einen Abstecher wert, ist die ein paar Kilometer von Oberammergau entfernt gelegene Benedektiner-Abtei Ettal. Nicht nur aus Kreuzworträtseln bekannt, dominiert die Abtei den Ort. Der Kuppelbau des Doms ist weithin sichtbar. Die Benediktiner haben nicht nur ein Gymnasium und Internat, auch durch die Klosterdestillerie, Brauerei und den Klosterladen zeigen sie weltliche Nähe.

Wies

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Wallfahrtskirche Zum Gegeißelten Jesus in Wies, Oberbayern / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBayern als katholisches Land ist reich an Kirchen, Abteien und Wallfahrtsorten. Einer dieser Wallfahrtsstätten ist sicher die Kirche Zum Gegeißelten Jesus in Wies. Die Legende erzählt, dass eine Bauersfrau auf dem Dachboden eine gegeißelte Jesus-Darstellung gefunden hat. Und weil ihr der Jesus so gut gefallen hat, hat sie ihm eine Kapelle gebaut. Daraufhin hat die Statue "geweint". Das Wunder der Tränen ereignete sich nochmals, so dass in Folge eine Wallfahrtskirche entstanden ist. Eine schöne Kirche im bayrischen Barock.

Linderhof

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Linderhof, Bayern - Gartenanlage im Winter / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnd wenn man in den Ammergauer Alpen Urlaub macht, sollte man unbedingt auch Schloss Linderhof besuchen. Das Schloss König Ludwig II. in Bayern ist im Stile von Neuschwanstein eingerichtet und erschlägt einem mit seiner "Pracht". Gold, Gold, blaue Tapisserien und Stoffe beherrschen das Interieur des Schlosses. Eher bedrückend denn erholsam stellt sich das Innenleben der Räume dar.

Doch der Garten ist mit seinen Tempelanlagen, Seen und Wasserspielen erheiternd und gilt als Erholungsgebiet.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Voralpen - Sicht vom Kofel / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas bayrische Voralpenland ist zu jeder Jahreszeit ein Erkunden wert. Sportlich wie kulturell Interessierte kommen ebenso auf ihre Rechnung wie Naturfreunde und Heilsuchende, die durch die Moorablagerungen in den Tälern ihre Gelenkentzündungen oder hormonelle Schwankungen behandeln lassen können. Aber auch die Kulinarik lädt zum Schlemmen und Genießen.

Nähere Informationen:
www.ammergauer-alpen.de
www.germany.travel

Ein Reisetipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Winter in der Region Luzern-Vierwaldstättersee, Schwei...playSnow and Fun in der Schweizplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019