Print

Wildschönau in Tirol, Österreich

Für die “wild-schönsten“ Tage des Jahres – das romantische Tiroler Hochtal bezaubert mit unberührter Natur und gelebtem Brauchtum.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail


Tourismusinformation Wildschönau
A-6311 Wildschönau, Oberau 337
Telefon: +43-5339-82 55-0
www.wildschoenau.com

Wildschönau, Tirol - Berglandschaft

Wild ging es einst zu in der Wildschönau. Das Hochtal war nur über Schleichwege oder die Kundler Klamm erreichbar und deshalb auch Rückzugsgebiet im Tiroler Freiheitskampf. Noch heute kann man beim Sollererwirt den schwarzen Klapptisch sehen, auf dem Speckbacher seinen Aufruf zum gemeinsamen Freiheitskampf mit Andreas Hofer verfasste: „Wer kein Schießgewehr hat, möge Spieße oder Mistgabeln an lange Stangen machen!“

Wildschönau, Tirol - Fronleichnamsprozession / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Tradition und Brauchtum wird in der Wildschönau hoch gehalten. So führt z. B. die Fronleichnamsprozession von der imposanten Barockkirche in Oberau, dem sogenannten Wildschönauer Dom, zu zahlreichen festlich geschmückten Altären. Oder zeigen im Bergbauernmuseum z`Bach jeden Donnerstag über 20 Handwerker das traditionelle Können der Region: Spinnen, Korbflechten, Filzen, Drechseln, Trachtenstickerei, Glasmalerei.
Wildschönau, Tirol - Trachten / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn der Küche des in einem alten Bauernhof untergebrachten Museums bereitet Franzi „Schmalznudeln“ zu, eine Wildschönauer Spezialität aus Hefeteig, die entweder mit Sauerkraut oder Preiselbeeren gegessen wird. Im alten Ofen vor dem Museum wird frisches Bauernbrot gebacken.
Den Weg zum Museum kann man mit einem Spaziergang über den Franziskusweg verbinden. Auf dem Weg von ca. drei Kilometern Länge wird mit neun 3 Meter hohen Skulpturen der Sonnengesang des heiligen Franz von Assisi dargestellt.

Wildschönau, Tirol - Drachenflieger / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Die Natur in allen Höhenlagen zu genießen: 300 Kilometer Wanderwege laden dazu ein, dazu kommen Nordic Walking Strecken, die größte Paragleitschule Tirols, Mountainbiken und der neue Hochseilgarten.
Zwei Bergbahnen bringen die Gäste bis auf 2000 Meter, wo nach einer Wanderung die Almen zur Einkehr einladen.

Wildschönau, Tirol - Kapelle / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Zahlreiche Gastwirte bieten kulinarische Spezialitäten aus der Region wie die „Breznsuppe, Schlutzkrapfen, Pressknödel, Kaspatzl“. Ein absolutes Muss in der Wildschönau ist der Krautinger, ein Schnaps aus der weißen Stoppelrübe, der im Hochtal als Heilmittel für allerlei Wehwehchen gilt.

Ein Reise- und Wandertipp von Edith Spitzer.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos