Heute ist Freitag, der 15.02.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Wachter-Wieslers-Ratschen, Deutsch-Schützen

Das Haubenlokal in den Weinbergen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Wachter-Wiesler / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Wachter-Wieslers-Ratschen, Deutsch-Schützen

Noch zählt das Restaurant der Familie Wachter-Wiesler inmitten der romantischen Weinberge von Deutsch-Schützen zu den Geheimtipps.

© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Weingarten / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas mit 2 Hauben und 15 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Restaurant wird unter der Ägide des Küchenchefs Stefan Csar geführt. Traditionelle Gerichte werden neu interpretiert, Regionalität und österreichische Produkte stehen im Vordergrund des kulinarischen Wirkens.

Das Menü in der Wachter-Wieslers-Ratschen

© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Walcher-Wiesler_Vorspeise / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBegonnen hat das Menü mit Gerstlsuppe mit Bauchspeck und Bergkäse, Gazpacho und Braterdäpfel mit Räucherforelle und Kraut. Traditionelle Gerichte, die in ihrer Zubereitung einmalig waren. Das ließ auf weitere kulinarische Highlights hoffen, die voll erfüllt wurden.

© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Wachter-Wiesler_Fisch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer erste Gang bestach durch seine Leichtigkeit - gedämpfter und gebeizter Saibling mit Rettich und Senfeis.

© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Wachter-Wieslers_Bernd Konrath / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFür den zweiten Gang servierte uns Souschef Bernd Konrath einen mit Miso karamellisierten Kohlefisch auf blanchiertem Cremespinat und eingelegter Salzzitrone.

© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Wachter-Wiesler_Hauptspeise / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer dritte Gang des exzellenten Menüs bot mit geschmorten Milchkalb-Backerln auf Püree und gegrilltem weißem Spargel Gaumenfreuden, die die Geschmacksnerven jubilieren ließen. Als Alternative wurde ein Zanderfilet angeboten, das auf zartem, frischem Spinat serviert wurde.

© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Wachter-Wiesler_Dessert / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZum Nachtisch wurde Topfen-Parfait, Topfen-Knödel, eingelegte Gurke und ein Sorbet vom Apfel kredenzt. Ein würdiger Abschluss des mit österreichischen Weinen begleitenden Menüs der Wachter-Wieslers-Ratschen.

Wohnothek

© Edith Spitzer, Wien / Deutsch-Schützen - Wohnotel / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnd wenn man vielleicht doch zu viel der herrlichen Burgenland-Weine gekostet hat, gibt es beim Familienbetrieb Wachter-Wiesler die Möglichkeit, in einer der sieben Wohnothek-Kleinhäuser zu nächtigen. Die futuristischen Kuben sind mit Schlafbereich, Bad und Terrasse ausgestattet und erlauben den Blick auf die Weinberge des Südburgenlands.

Wachter-Wieslers-Ratschen
A-7474 Deutsch-Schützen, Am Ratschen 5
Telefon: +43-3365-20082
eMail: office@ratschen.at
www.ratschen.at


Anreise: Map Start Map Ende

Ein Restauranttipp von Edith Spitzer.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Der Tschebull in Egg am Faaker See, Kärntenplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2019