Heute ist Montag, der 27.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Urlaub im hohen Alter planen

Tipps und Tricks für die Reisevorbereitung.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Dalmatische Küste

Urlaub im hohen Alter planen – Tipps und Tricks für die Reisevorbereitung

Auch im hohen Alter entscheiden sich immer noch viele Menschen neue Länder und Kulturen kennenzulernen. Das Reisen im Alter bietet dabei eine gelungene Abwechslung von der Monotonie des Alltags. Denn vor allem nach der Karrierezeit und dem Berufsleben haben Menschen im Alter die Möglichkeit fremde Länder intensiv zu erkunden. Die Zahl der Senioren steigt von Jahr zu Jahr, die einen längeren Urlaub oder eine Reise ins Ausland planen. Das Verreisen im Alter ist besonders entspannend und schafft es Körper und Geist jung und aktiv zu halten. Ein Großteil der Arbeitnehmer blickt indessen neidisch auf die Unabhängigkeit vieler Menschen im Alter. So ist das Verreisen im Alter einer der schönen Gründe sich auf die Zeit nach dem Berufsleben zu freuen.

Ebenso können ohne Verpflichtungen auch längere Reisen geplant werden. Eine Vielzahl von Senioren strebt schon seit geraumer Zeit eine längere Reise an. Hier gelingt es mithilfe von Reiseveranstalter, Reiseanbietern aus dem Internet und gemeinnützigen Organisationen eine Reise zu planen. Dabei sind es vor allem Gruppenreisen, die viele Senioren in den Urlaub zieht. Die Möglichkeiten, um eine Reise nach dem Berufsleben zu planen sind fast keine Grenzen gesetzt. Ob ein selbst geplanter Aktivurlaub oder eine Gruppenreise spielt jedoch für die meisten Senioren eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger sind Reiseziele und die Entdeckung fremder Länder. Doch wissen nur die wenigsten Menschen im Alter wie einfach Sie einen Urlaub buchen und eine Reise erleben können, die genau nach ihren Vorstellungen zugeschnitten ist. Aus diesem Grund haben wir Ihnen einen Ratgeber entworfen, der Sie mit drei praktischen Tipps und Tricks bei der Reisevorbereitung unterstützt. Auf diese Weise wird die geplante Reise zum vollen Erfolg und kann auch im Alter noch sehr großes Vergnügen bringen.

Tipp 1: Reisen mit Picotours organisieren

Wer einen Urlaub im Einklang mit der Natur genießen möchte, sollte sich an den Reiseanbieter Picotours wenden. Sowohl Individualreisen als auch Gruppenreisen können mit dem Reiseveranstalter Picotours geplant werden. Dabei steht der Urlaub unter dem Motto: „Nachhaltig reisen, gemeinsam mit netten Leuten“.
Denn Picotours bietet nicht nur eine Vielzahl von Unterkünften mit dem gewissen Etwas, sondern sorgt mit der Reisebuchung auch auf Nachhaltigkeit zu achten. Dabei sind vor allem ein Azoren Urlaub durch den Reiseanbieter Picotours abgedeckt. Für Wanderer und Naturfreunde kann die Reiseplanung mit Picotours genau das Richtige sein, um Land und Leute von einer einmaligen Seite kennenzulernen.

Tipp 2: Die Auswahl eines geeigneten Reiseziels

Damit die Reisestrapazen für einen Urlaub im hohen Alter so gering wie möglich zu halten, kommt es vor allem auf die Wahl eines geeigneten Reiseziels an. Als Faustregel gilt, dass sich alle Reiseziele mit einer maximalen Flugzeit von drei Stunden bestens für Senioren eignen. Doch kommt es neben dem Reiseziel auch auf den Reisetransport an. Die bequemste Variante bleibt dabei das Flugzeug, dicht gefolgt von der Reise auf einem Kreuzfahrtschiff.

Tipp 3: Kreuzfahrten sind weiterhin im Trend

Kreuzfahrten eignen sich ideal dazu innerhalb weniger Wochen viele neue Eindrücke von fremden Ländern und Kulturen zu gewinnen. Dabei ist die Bequemlichkeit während der Reise auf einer Kreuzfahrt das Hauptargument zu Buchung. Ebenso lässt sich der Urlaub sehr angenehm gestalten, da Kreuzfahrtanbieter in der Regel einen genauen Tourenplan bereitstellen, nach dem sich dann verschiedene Orte erkunden lassen.

Ein 55PLUS-Urlaubstipp.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Sachsen - Kulturmetropole Dresdenplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019