Heute ist Freitag, der 17.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Trendsportarten am Neusiedler See, Burgenland

Der Steppensee punktet mit spannendem Outdoorangebot.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Neusiedler See, Burgenland - Wingsurfen

Trendsportarten am Neusiedler See

Windsurfen, Kiten und Seglern dominierten lange das Bild am Steppensee. Nun bringt der neue Trendsport "Wingsurfen", auch Wingfoilen genannt, noch mehr Action. Doch auch "SUP Yoga", "Bubble Soccer", "Crossfit" und "Offroad Segway" finden immer mehr Anhänger.

Wingsurfen oder Wingfoilen

Neusiedler See, Burgenland - WingfoilenBeim Wingsurfen schweben die Surfer circa 50 Zentimeter über der Wasseroberfläche. Für den Auftrieb sorgt der auf der Unterseite des Boards montierte Hydrofoil, der wie ein Flügel funktioniert und das Brett samt Rider aus dem Wasser hebt. Der "Wing", eine Art Segel mit Luftkammern, dient als Mittel zum Vortrieb und ermöglicht auch den nötigen "Lift". "Fast fühlt man sich wie auf einem schwebenden Teppich", beschreibt Max Matissek - Lokalmatador und einer der erfolgreichsten österreichischen Freestyler im Windsurfen - diesen neuen Sport kürzlich in einem Interview.

Schon bei 10 Knoten Brise gleiten die ersten Foils über den Neusiedler See. Aber auch Starkwind und Wellen halten die besten Wingsurfer nicht von einem Ritt über das Wasser ab. Je stärker der Wind, desto kleiner der Wing - die Boards haben Volumen von 40 bis 130 Liter - je nach Können. Der Mast, der das Board mit der Foilanlage verbindet, ist im Schnitt circa 70 cm lang. Je kleiner das Foil, desto schneller der Fahrer. Hier wird ständig weiterentwickelt - spannend, wo die Reise hingeht.

"Stand Up" and "Sit Down"

Neusiedler See, Burgenland - Trendsport SUPSUP Boards, auf denen man sich im Stehen paddelnd fortbewegt, sieht man hier am Steppensee bei fast jeder Wetterlage. Bei klarem, ruhigem Wasser genauso wie bei Wellengang aus Nordwest für einen Downwinder. Die SUP-Gemeinde wächst stetig. Die einen nutzen das Brett für wilde Ritte, andere borgen sich XXL-Boards aus und genießen als Team den See, wieder andere praktizieren in aller Ruhe Yoga oder Pilates. Hierbei dient das Board als "Basis" und die leichten Bewegungen des Wassers machen die Übungen anspruchsvoll. Ein Balanceakt, der mitunter im sommerlichen Nass endet.

Neulinge bekommen etwas breitere Bretter und bleiben mit etwas Übung und ausgebildeten Trainern meistens "an Board". Auch Kajaks und Kanus sind beliebt, die man bei ausgewählten Wassersportstationen am See ausgeborgt werden können. Übrigens: Yoga, Pilates und andere meditative Angebote werden auch an Land angeboten - nicht nur für Nichtschwimmer.

Alles fit

Neusiedler See, Burgenland - WindsurferIm Winter trainieren viele in den "Cross Fit Boxen" rund um den Neusiedler See. Werden die Tage länger und die Temperaturen angenehmer, zieht es die Cross-Fit-Anhänger an den Strand, um ihre kräfteraubenden Übungen zu praktizieren. Große Gewichte werden gezogen, riesige Leinen geschwungen oder ganze Team von motivierten Trainern von A nach B und wieder retour komplementiert. Wer das gerne einmal mitmachen will, meldet sich am besten bei einem der örtlichen Anbieter - hier sind alle willkommen, egal ob großer Muskelprotz oder Sportler mit großen Träumen. Beliebt sind auch die Bewegungsparcours mit den unterschiedlichsten Hindernissen. Müdigkeit am Abend ist in jedem Fall garantiert.

Ausflüge, Events und Seminare

Gruppen sind am Neusiedler See immer willkommen. Ob Geburtstagserlebnis, Familienausflug oder Seminare - beim "Bubble Soccer" fliegen alle wie auf Luft gebettet über das Spielfeld. Rotationen und wilde Kollisionen folgen auf gekonnte Ballwechsel. Trifft man das Tor, erhält man einen Punkt - wie beim Fußball. Die großen durchsichtigen Bälle, in die man sich hineinzwängt, schützen vor Verletzungen und bieten freie Sicht - Spaß und rote Köpfe inklusive.

Beim "Offroad Segway" wagt man sich auf einem Segway stehend mit viel Gefühl ins wilde Gelände. Entweder bucht man eine geführte Tour, oder man erkundet mit dem Balancewunder auf eigenen Wegen die Gegend - je nach Anbieter ist hier einiges möglich. Entspannter läuft es beim Floßbau, wo Geschicklichkeit und Teamwork gefragt sind. Nicht nur für junge Entdecker und Eroberer ein unvergessliches Abenteuer.

Familyfun mit der Neusiedler See Card

Die Freizeitparks um den See lassen die Herzen der Action-Kids höherschlagen. Hier gibt es wirklich alles, was einen Sommertag zum Supertag macht. Damit alles leistbar bleibt, hilft die Neusiedler See Card mit vielen Ermäßigungen, Bonus- und Gratisleistungen.

Voll im Trend dieser Neusiedler See!

Alle Informationen: 
https://www.neusiedlersee.com/aktivitaeten/bewegung/trendsport

Ein Freizeit- & Urlaubstipp des 55PLUS-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Spreewald erlebenplay
3:00
Sachsen - Kulturmetropole Dresdenplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos