Heute ist Freitag, der 07.08.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Stadt in der Mitte Europas - Brünn, Tschechien

Lassen Sie sich von der zweitgrößten tschechischen Stadt verzaubern.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Stadt in der Mitte Europas -
Brünn in der Tschechischen Republik

Einige Tage in Brno zu verbringen war schon in der k.u.k.-Zeit für die Gesellschaft ein Muss. Brünn hat bis heute nichts von seinem Charme eingebüßt.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Blick auf Petrov / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Altstadt von Brünn

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Jakobsplatz / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVielleicht hat der Zahn der Zeit etwas an den Häuserwänden geknabbert, aber die historische Innenstadt mit der neu restaurierten Jakobskirche ("einer Perle der Gotik") oder der schmucken Fassade des Renaissancegebäudes der Herren von Leipa auf dem Svobody-Platz bringen den Glanz vergangener Tage zum Vorschein.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Freiheitsplatz / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuf dem Svobody-Platz ("Freiheitsplatz"), auf dem sich moderne Häuserfronten mit Gebäuden verschiedenster Stilrichtungen abwechseln, finden Theater- und Musikfestivals oder Sommerfesttage und Weihnachtsmärkte statt.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Drache / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas älteste durch einen Turm dominierte Bauwerk der Stadt ist das Alte Rathaus, wo nach alter Sage der "Brünner Drache wohnt". Auch das Tor zum Alten Rathaus hat mit dem gebogenen Türmchen in der Mitte seine Besonderheit. Der Legende nach wurde Baumeister Anton Pilgram die vereinbarte Belohnung nach getaner Arbeit nicht bezahlt und so hat er das mittlere Stück nachträglich gekrümmt.

Krautmarkt und unterirdisches Labyrinth

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Krautmarkt / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Vorbei an alten Bauten durch enge Gassen gelangt man zum so genannten Krautmarkt. Der Platz Zelny trh entstand bereits bei Gründung der Stadt im 13. Jahrhundert, damals war er für seine Fleisch- und Brotläden berühmt. Heute werden Obst und Gemüse, Gewürze, Blumen und Körbe auf den Wochenmärkten gehandelt. Im Zentrum des Platzes befindet sich der fast monumentale Barockbrunnen Parnass mit einer Vielfalt an mythologischen und allegorischen Figuren. Rund um den Krautmarkt stehen steinerne Zeugen vergangener Zeiten: Barockpaläste, Häuser aus gotischer und Renaissance-Epochen und das vielleicht älteste Theatergebäude in Mitteleuropa Reduta. Bereits 1767 gab hier der damals elfjährige Wolfgang Amadeus Mozart ein Konzert.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Keller_Lager / Zum Vergrößern auf das Bild klicken© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Keller_Küche / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnter dem Krautmarkt wurden in den unterirdischen Kellergewölben die Waren der Händler gelagert. Heute kann man die labyrinthischen Kellerwege besichtigen. Vorbei an den Obst- und Gemüselagern, gelangt man zu den unterirdischen Gasthäusern, Bierstuben und Beisln und auch zu den im Mittelalter als Folterkammern genutzten Kellergewölben.

Ist man in Brünn, darf man nicht versäumen, das Wahrzeichen der Stadt auf der Petrov-Anhöhe zu besichtigen - dem Dom der heiligen Peter und Paul, eine frühgotische Kirche, die auf dem Standort der ersten Brünner Burg errichtet wurde.

Villa Löw-Beer und Villa Tugendhat

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Villa Löw-Beer_Gartenansicht / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Villa Löw-Beer_Geländer / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWer auf den Spuren des Brünner Jugendstils wandeln möchte, sollte sich die neu restaurierte Villa Löw-Beer nicht entgehen lassen. Als besonderes Beispiel gilt die Holztreppe, deren Verzierungen den Einrichtungsgeschmack dieser Zeit widerspiegeln.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Villa Tugendhat / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZur Hochzeit schenkten die gutbürgerlichen Eltern Löw-Beer, jüdische Großindustrielle und Textilhändler, ihrer Tochter Greta das Grundstück, auf dem diese die Villa Tugendhat errichten ließ. Der namhafte Architekt Ludwig Mies van der Rohe schaffte es, moderne Technologien des 20. Jahrhunderts mit verschiedensten Materialien zu kombinieren. So entstand 1930 ein Meisterwerk der funktionalistischen Architektur, deren Raumgestaltung sich an das Umfeld anpasst.

Burg Spielberg

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Blick auf Spielberg / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Burg Spielberg / Zum Vergrößern auf das Bild klickenÜber der Stadt dominiert die Festung Spielberg, die unter der Herrschaft des böhmischen Königs Premysl Ottokar II im 13. Jahrhundert gegründet wurde. Als Bollwerk unter den Belagerung der schwedischen Angreifer wurde sie im Laufe des 17. und 18. Jahrhunderts als mächtige Festung ausgebaut.
Unter Kaiser Joseph II. wurde die Festung 1783 als Gefängnis für Schwerstverbrecher genutzt.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Burg Spielberg_Politische Gefangene / Zum Vergrößern auf das Bild klicken© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Burg Spielberg_Kerker / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuch Kaiser Franz Joseph I. verwendete die Kasematten der Festung als Arrestzellen für politische Häftlinge und begründete damit ihren Ruf als sicherstes Gefängnis Europas. Auch während des I. und II. Weltkrieges diente die Festung Spielberg als "Kerker der Nation".

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Brünn, CZ - Burg Spielberg_Historische Apotheke / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHeute kann man Burg Spielberg mit dem Aussichtsturm, Kasematten sowie Brunnen besichtigen und die sehr interessante Dauerausstellung über Brünn besuchen. Sehenswert ist die historische Apotheke aus der Gründerzeit.

Nähere Informationen:
www.brno.cz
www.czechtourism.com

Anreise:  Map Start Map Ende

Ein Reise- & Städtetipp von Edith Spitzer.




Lesen und sehen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Tschechische Adelssitze: Die Liechtenstein-Residenz ValticeSchloss Valtice/Feldsberg, Tschechien
Das Barockschloss Valtice, ehemalige Residenz der Familie Liechtenstein, liegt unmittelbar nach der Grenze - 7 km von der Nordgrenze Niederösterreichs entfernt.
Tschechische Adelssitze: Familie Liechtenstein in SüdmährenSchloss Lednice (deutsch Eisgrub), Tschechien
Das Schloss Lednice (Eisgrub) ist eines der schönsten Bauten im Tudor-Stil in Europa.
Tschechische Adelssitze: Familie Lobkowicz und Schloss MělnikSchloss Melnik
Die Familie Lobkowicz betreibt neben dem Palais in Prag und dem Chateau in Mělnìk auch traditionellen Weinbau.
Tschechische Adelssitze: Palais LobkowiczPalais Lobkowicz, Prag
Das Palais Lobkowicz auf der Prager Burg kann nach der Renovierung wieder besichtigt werden.
Tschechische Adelssitze: Schloss Orlík und Fürst Karl VII zu SchwarzenbergSchloss Orlik, CZ
Die tschechische Felsburg Orlík des Fürstengeschlechtes zu Schwarzenberg blickt über die vielen Wasserarme der Moldau.
Tschechische Adelssitze: Schwarzenberg-Märchenschloss Hluboká nad VlatvouSchloss Hluboká nad Vltavou, CZ - Vorderansicht
Das Märchenschloss Hluboká nad Vltavou der fürstlichen Familie Schwarzenberg ist einen Besuch wert.
Schloss und Spital in Kuks an der Elbe, TschechienKuks, CZ - Vorderansicht des Hospitals der Barmherzigen Brüder
Im östlichen Teil Tschechiens in der Nähe von Königgrätz versteckt sich in einem Waldgebiet Schloss, Kirche, Park mit grün überwucherten Statuen und im Inneren des Gebäudes die gut eingerichtete alte Apotheke der Barmherzigen Brüder.
Reichtum der Königsstadt Kutná Hora (Kuttenberg), TschechienKutná Hora, CZ - Barbara-Kirche
Mit den kostbaren alten Bauten, Kirchen, Säulen und Brunnen zählt heute Kutná Hora zu den sehenswertesten Städten Süd-Tschechiens.
» Alle Einträge der Kategorie Osteuropa »
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos