Heute ist Dienstag, der 20.08.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Sparen im Alter

Genießen oder sparen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Auch im Rentenalter ist das Sparen sinnvoll

© Fotolia.com - Frog 974 - 26824559 / Geld / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFür die meisten Personen ist es vollkommen normal, zumindest einen kleinen Teil des Einkommens auf die Seite zu liegen, schließlich weiß niemand so genau, was später einmal passieren wird. Doch mit dem Eintritt in das Rentenalter ändert sich dies häufig. Zunehmend mehr Rentenempfänger möchten nicht länger sparen, sondern ihren wohl verdienten Ruhestand genießen.

Tatsächlich ist es so, dass sich das Sparverhalten der Rentner und Pensionäre verändert hat. Die Sparquoten sind rückläufig. Etliche Senioren sparen bewusst überhaupt kein Geld mehr. Anstatt es für die Kinder aufzubewahren, möchten sie sich lieber selbst ein schönes Leben ermöglichen.

Dennoch ist es nicht gerade sinnvoll, auf diese Weise zu verfahren. Zwar ist es auf der einen Seite verständlich, dass Geld eine große Hilfe dabei ist, wenn man sein Leben genießen möchte. Auf der anderen Seite sind finanzielle Rücklagen auch im Rentenalter von Vorteil. Vor allem wenn man einen Blick auf die Entwicklung der Renten wirft, gilt es sich genau überlegen, ob es nicht besser wäre, über Ersparnisse zu verfügen.

Im Grunde ist jeder Rentner gut damit beraten, zumindest einen kleinen Teil der monatlichen Rente auf die Seite zu legen und beispielsweise in einen Bausparvertrag einzuzahlen. Immerhin versprechen Bausparverträge eine äußerst hohe Sicherheit der Anlage und teilweise sind sogar bessere Renditen als im Bereich der Tagesgeldanlagen erzielbar. Sollte man mehr erfahren wollen, so kann man sich über den Bausparvertrag bei Immobilienscout24 informieren.

Das Sparen ist für Rentner vor allem deshalb zu empfehlen, weil die staatlichen Rententöpfe erschöpft sind. Schon jetzt müssen immer wieder große Finanzlöcher gestopft werden. Auf Dauer kann dies jedoch nicht funktionieren. Die Folge sind niedrigere Rentenerhöhungen – und das bei steigenden Preisen. Besonders diejenigen, die in Großstädten wohnen, bekommen die steigenden Mieten schon jetzt sehr deutlich zu spüren.

Dementsprechend empfiehlt es sich, bewusst Vorsorge zu betreiben. Schließlich weiß man nie, was die Zukunft bringen wird. Da ist es von Vorteil, wenn jederzeit auf ein solides Finanzpolster zurückgegriffen werden kann. Außerdem bringt das Sparen noch einen weiteren Vorteil mit sich: Wer längere Zeit spart, kann sich auch größere Träume, wie zum Beispiel die Teilnahme an einer Kreuzfahrt, problemlos erfüllen.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2019