Heute ist Dienstag, der 02.03.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Shakespeare-Festival Globe Neuss 2014

Das Shakespeare-Festival Globe Neuss zeigt anlässlich des 450. Geburtstags von William Shakespeare ein interessantes Programm.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

24 Jahre Shakespeare-Festival im Globe Neuss - von 19. Juni bis 19. Juli 2014

© Shakespeare-Festival Globe Neuss / Shakespeare-Festival - Globe, Neuss

Ein buntes Programm bietet das 24. Shakespeare-Festival im Globe Neuss. Dreizehn Produktionen aus England, Ungarn, Spanien und Deutschland werden anlässlich des 450. Geburtstages des herausragenden William Shakespears aufgeführt. Vom 19. Juni bis 19. Juli 2014 wird das weit über die Region hinaus bekannte Theater an der Rennbahn zum Schauplatz dramatischer, komischer, experimenteller und immer höchst emotionaler Bühnenerlebnisse: Glühende Liebe und kochende Eifersucht, Ehrgeiz und Meuchelmord, Wortwitz, Kapriolen und teils heitere, teils boshafte Intrigen bilden einen faszinierenden Reigen.

1991 wurde an dem Neusser RennbahnPark eine maßstabgerechte Verkleinerung des originalen Londoner Globe errichtet. Rund 500 Personen finden auf den verschiedenen Ebenen Platz, die in einem engen Bogen bis an die Bühne reichen und Theater im wahrsten Sinne des Wortes be-greifbar machen.

Sowohl eine moderne Adaption des „Coriolan“ aus Budapest zählt 2014 zu den Highlights als auch das Gastspiel der Fundación Siglo de Oro aus Madrid, das den spanischen Shakespeare-Zeitgenossen Lope de Vega (1562-1635) mit zwei Stücken vorstellt - der hinterlistig-humorigen Eifersuchtsgeschichte El Perro del Hortelano („Des Gärtners Hund“) und dem Drama El Castigo sin Venganza („Die Strafe ohne Rache“). Zum Abschluss ihres Gastspiels wird die Shakespearesche Historie vom Leben König Heinrichs VIII gezeigt.

Die Propeller Company aus England ist ebenso vertreten wie das Globe Theatre on Tour, das deutschsprachige Inszenierungen der Bremer und Berliner Shakespeare Companies sowie des Rheinischen Landestheaters zeigt. Katharina Thalbach beschwört in ihrer Lesung mit „Wie Er uns gefällt“ die Geister Shakespeares aus der Perspektive von Gedichten aus 400 Jahren.

In einer musikalischen Lesung widmen sich Schauspieler Gustav Peter Wöhler und die Lautten Compagney den Tagebüchern des englischen Lebemannes Samuel Pepys (1633-1703). „Inspired by Song“ ist ein Konzertabend mit dem internationalen Blockflötenvirtuosen Stefan Temmingh, Sopranistin Dorothee Mields und der Gentlemen`s Band und mit einer Neuauflage von Caroll Vanweldens „Shakespeare in Jazz“ neigt sich das Festival seinem Ende zu

Globe in Neuss, Deutschland / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGlobe Neuss
D-41460 Neuss, Hammer Landstraße 2

Kartenbestellung:
Telefon: +49- 01805 065 065 (0,14 Euro/Min aus dem dt. Festnetz, Mobilfunknetze abweichend)
www.shakespearefestival.de

Ein Kultur- & Veranstaltungstipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos