Heute ist Montag, der 27.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Saisonstart im Marchfelder Schlösserreich

Viele Angebote zu Geschichte, Kultur und Natur warten in Schloss Hof, Niederweiden, Eckartsau, Marchegg und Orth auf Entdeckung.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Saisonstart im Marchfelder Schlösserreich

Die Schlösser Hof, Niederweiden, Eckartsau, Marchegg und Orth liegen in der Ebene des Marchfeldes, an den Flüssen Donau und March mit ihren begleitenden Auen.

© SKB Hertha Hurnaus / Schloss Hof, Niederösterreich / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Schloss Hof und Niederweiden
www.schlosshof.at

Schloss Hof und Schloss Niederweiden setzen 2019 die Ausstellungsreihe "Warum isst die Welt, wie sie isst?" fort. Die diesjährige Schau „Das Spiel mit dem Essen“ gibt von 15. März bis 17. November Einblicke in die komplexe Welt des Lebensmittelhandels. Die Ausstellung auf Schloss Hof geht der Frage nach, wie Nahrungsmittel in den Supermarkt gelangen und erklärt die umfangreiche Logistik, die hinter der stets verfügbaren Vielfalt an Lebensmitteln in den heimischen Regalen steckt. Auf Schloss Niederweiden zeigt die Ausstellung die Entwicklung des Einzelhandels von der Greißlerei zum Hightech- Supermarkt und lädt auf eine Reise in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Lebensmittelkaufs ein.

Ausstellungsführungen:
Schloss Hof „Handel & Logistik": täglich um 12:30 Uhr.
Schloss Niederweiden, „Von der Greißlerei zum Hightech-Supermarkt": Samstag, Sonntag und Feiertag um 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr bzw. in Form von Familienführungen um 12:30 Uhr.

Schloss Hof bietet außerdem eine Reihe von Veranstaltungen für die ganze Familie. Gestartet wird mit dem traditionellen Ostermarkt, der ab 30. März an vier Wochenenden mit Kunsthandwerk, Kulinarik, Musik und einem bunten Kinderprogramm nach Schloss Hof lockt. Es folgen das Maibaumfest, die Gartentage, das Genuss- und Biofest und noch viele weitere Angebote.

© ÖBf Archiv Panzer / Schloss Eckartsau, Niederösterreich / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Schloss Eckartsau
www.schlosseckartsau.at

Das kaiserliche Jagdschloss beginnt die Saison mit einer historischen Erinnerung am 23. März: An diesem Tag vor genau 100 Jahren musste die Kaiserfamilie von Schloss Eckartsau ins Exil ausreisen! Wandeln Sie auf den Spuren der Kaiserfamilie und ihrer Bediensteten vor der Abfahrt im Rahmen von zwei verschiedenen Sonderführungen um 13:30, 14:30 und 15:30 Uhr.

Ab 30. März öffnen Schloss und Schloss Café wieder regulär und mit täglichen Schlossführungen um 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr.

An ausgewählten Sonntagen finden weitere Sonderführungen statt - für Naturbegeisterte z.B. erstmalig im Schlosspark bei einem Spaziergang durch das begehbare Landschaftsgemälde.

© Gemeinde Marchegg / Schlosspark Marchegg, Niederösterreich / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Schloss Marchegg
www.marchegg.at/Schloss_Marchegg

Der erste Weißstorch konnte bereits in der Marchegger Baumhorst-Kolonie begrüßt werden. Bis Mitte August können Gäste dem Geklapper der Weißstörche folgen und an geführten Führungen in den Auwald der March teilnehmen.

Die diesjährige Wanderausstellung „Auf die Schätze, fertig los! Eine Reise um die Werte.“ hält von 4. Mai bis 15. November Interessantes für die Gäste bereit. Es wird der Schatzbegriff hinterfragt und Persönlichem oder Vergessenem einen Wert gegeben. Entdecken Sie mehr als 200 Objekte, lauschen Sie den Geschichten heimischer Bewohner und verweilen Sie in der naturbelassenen Umgebung.

Treffpunkt der Führungen & Information im Storchenhaus Marchegg OÖffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 9:30 bis 16:00 Uhr
Führung Schloss: 10:30 und 14:30 Uhr (Dauer 1 Stunde)
Führung Storch: 9:30 und 13:30 Uhr (Dauer ca. 30 Minuten)

© Kovacs / Schloss Orth, Niederösterreich - Familienfest / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Schloss Orth
www.donauauen.at und www.orth.at

Ab 21. März ist das schlossORTH Nationalpark-Zentrum wieder täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet! Ein Ausflugstag vergeht hier im Nu, in den DonAUräumen, der Nationalpark-Lounge und auf dem Freigelände Schlossinsel mit Tieren und Pflanzen der Aulandschaft. Im Aussichtsturm werden als neues Angebot Wildtiere portraitiert, die im oder am Schloss leben: Weißstörche, Dohlen, Turmfalken und mehrere Fledermausarten. Über Monitore ist sogar der Live-Blick in Nistkästen bzw. Horst möglich.

Familienfest „So spannend ist Forschung!“: 28. April, 10:00 bis 18:00 Uhr
Basteln, Erkunden, Spielen und Führungen bringen uns die Welt der Wissenschaft und konkrete Forschungsprojekte im Nationalpark näher. Ranger und Fachleute gestalten gemeinsam ein vielfälitges Programm. Am Ende, bei vollem Forscherpass, wartet eine Belohnung! Mit Gewinnspiel, Live-Musik sowie Bio-Speis und Trank.

Im 2. Stock des Schlosses befindet sich das museumORTH, das die Geschichte von Orth/Donau abbildet. Historische Fotos stehen im Mittelpunkt, doch auch über berühmte Orther Persönlichkeiten kann man Einiges erfahren. Ergänzt wird das Angebot durch Schwerpunktausstellungen, das heurige Jahresthema dazu lautet: MARCHFELD – hüben und drüben.

Mehr zum Marchfelder Schlösserreich, Kontakte und alle Angebote online:
www.schloesserreich.at

Ein Kultur- & Naturtipp von 55PLUS-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Mähren in der Tschechischen Republikplay25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung - Eine Erinnerungsr...play
3:45
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019