Heute ist Samstag, der 07.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Rund um Sotogrande in Andalusien, Spanien

Ausflugstipps in Andalusien: Die Umgebung von Sotogrande entdecken.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Foto © NH Resorts Hotel Almenara Sotogrande / Puerto Sotogrande, Spanien

Andalusien und ganz im Speziellen Sotogrande ist berühmt seine vielfältigen Golfplätze, aber auch abseits der Greens hat die Gegend viel zu bieten. Es lohnt sich also, nach einer erfolgreichen Runde den Golfschläger wegzupacken und einen Ausflug einzuplanen.

Wer die warme Nachmittagssonne direkt am Meer genieflen möchte, kann im Beach Club von Sotogrande untertauchen. Gleich ums Eck haben zahlreiche Prominente ihr Feriendomizil und nützen die warmen Nachmittagsstunden für ein Sonnenbad. Die Marina von Sotogrande begeistert mit ihren bunten Häusern und luxuriösen Jachten. Zahlreiche Bars und Shops laden zum Flanieren und Nichtstun ein.

Spanische Stadt: San Roque

Foto © Anita Arneitz, Klagenfurt / San Roque in Andalusien, Spanien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMindestens einen halben Tag Zeit sollten Sie sich für das schmucke spanische Städtchen San Roque nehmen. Bereits die Römer siedelten sich an dessen Küste an und nannten die Gegend damals Carteia. Auf einem riesigen Ausgrabungsgelände wurden zahlreiche römische Schätze gefunden, die im neuen Museum besichtigt werden können. Die Geschichte der Region wird sehr spannend und kurzweilig aufbereitet.

Foto © Anita Arneitz, Klagenfurt / San Roque, Spanien - Kirche / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVom Museum aus bietet sich ein kleiner Spaziergang entlang der Hauptstrafle bergauf an. Idyllisch präsentiert sich hier die weiße Kirche mit den leuchtenden Orangenbäumchen. Eintauchen in die Tradition des spanischen Stierkampfes können Besucher in der Stierkampfarena und im nebenan liegendem Museum. Nach so viel Kultur ist der Hunger groß und der Besuch einer typischen Tapas-Bar steht am Programm.

Very british: Gibraltar

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Felsen von Gibraltar / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVom Golfplatz aus haben Golfer den Felsen vom Gibraltar mehr als einmal im Blick. Warum ihn nicht aus der Nähe betrachten? Reisepass aber nicht vergessen! Denn Gibraltar gehört zu England und wer zu dem geschichtenumwobenen Felsen will, muss zuerst durch die Zollkontrolle.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Gibraltar - Affe mit Birne / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVon der Grenze kann man mit dem roten Doppeldecker der Buslinie 5 ins Stadtzentrum fahren oder einfach zu Fuß die Rollbahn des Mini-Flughafens queren. Gibraltar hat einen eigenen morbiden britischen Charme. In der Fußgängerzone oder in den neuen Marinas kann man einen Kaffee genießen und günstig shoppen.

Mitten von der Stadt aus fährt auch die Seilbahn auf die Aussichtsplattform auf den Felsen. Aber Vorsicht vor den Affen! Sie sind gefährlich und schnappen sich gerne die Taschen von den Touristen.

Natur pur: Nationalpark Los Alcornocales

Foto © Anita Arneitz, Klagenfurt / Castellar de la Frontera in Andalusien, Spanien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRund 170.000 Hektar groß ist der Nationalpark Los Alcornocales. Obwohl er zu den zehn Naturwundern Europas zählt, ist er doch recht unbekannt. Bei einer zwei- bis dreistündigen Allrad-Autotour mit einheimischen Guides entdeckt man die mannigfaltige Welt der Tiere und Vegetation.

Neben den riesigen Korkeichenwäldern ist ein Highlight der Tour der Besuch einer arabischen Festung aus dem 13. Jahrhundert, dem "Castellar de la Frontera". Natürlich kann man den Nationalpark auch bei einer Wanderung oder bei einem Ausritt mit Pferden kennenlernen. Tipp: Rechtzeitig die Guides dafür buchen!

Foto © Anita Arneitz, Klagenfurt / Pferd in Andalusien, Spanien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNatur, Geschichte und Sport - Sotogrande und die Umgebung punkten sowohl im Winter als auch im Sommer mit zahlreichen Freizeitaktivitäten. Sogar für einen Kurztrip zahlt es sich aus, denn ab Wien ist man in nur 3,5 Flugstunden an Spaniens Südküste.

Weitere Informationen finden Sie auf:
www.sanroque.es
www.gibraltar.gi/tourism
www.castellargp.es

Ein Reisetipp von Mag. Anita Arneitz.

Lesen Sie auch:

 

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos